Home Allgemein Chronisches Sodbrennen und Reflux – wenn Medikamente nicht mehr ausreichen

Chronisches Sodbrennen und Reflux – wenn Medikamente nicht mehr ausreichen

Bild: Prof. Dr. Florian Löhe, Chefarzt der Chirurgischen Klinik I

Am Mittwoch, 15.4.2015, findet um 18:00 Uhr im Klinikum Landshut ein Patientenforum zum Thema „Sodbrennen und Reflux“ statt. Veranstaltungsort ist der Raum Hammerbach.

Circa 5 Millionen Menschen leiden an einer chronischen Refluxerkrankung vom Magen zurück in die Speiseröhre, zum Teil mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. Die primäre Therapie dieser Erkrankung ist medikamentös. Im Rahmen des Vortrags soll erklärt werden, wie eine Operation helfen kann, wenn die Medikamente nicht mehr ausreichen.