Home Allgemein BÜRGERMEISTER-PLÄTZCHEN ZUM START IN DER NEUEN BACKSTUBE — Bäckerei Mareis nimmt erweiterte...

BÜRGERMEISTER-PLÄTZCHEN ZUM START IN DER NEUEN BACKSTUBE — Bäckerei Mareis nimmt erweiterte Produktionsstätte mit Helmut Haider in Betrieb

Bürgermeister-Plätzchen zum Start in der neuen Backstube

Bäckerei Mareis nimmt erweiterte Produktionsstätte mit Helmut Haider in Betrieb

 

Neun Monate war der Firmensitz der Bäckerei Mareis an der Schwalbenfeldstraße in Vilsbiburg eine Großbaustelle. Am heutigen Montag haben Firmenchef Anton Mareis und Vilsbiburgs Bürgermeister Helmut Haider die neue Backstube offiziell in Betrieb genommen. Sie ist das Herzstück des Erweiterungsbaus, mit dem das wachsende Unternehmen seine Strukturen für die nächsten Jahrzehnte ausrichtet.

Seit 21. November wird in der neuen Backstube produziert – unter anderem 50 000 handgedrehte Brezen pro Woche und 15 Sorten Plätzchen für die Weihnachtszeit. „Die Bauarbeiten konnten zwei Wochen früher als ursprünglich geplant abgeschlossen werden“, freute sich Mareis. „Jetzt stehen nur noch Restarbeiten an. Aber am wichtigsten ist, dass sich die Mitarbeiter wohl fühlen und sie die neuen Räume sehr gut angenommen haben.“ Ein zentraler Vorteil ist die räumliche und damit auch klimatische Trennung der Brot-Backstube von der Konditorei und der Teigfertigung. So lassen sich die Waren einfacher in immer gleich bleibender Qualität produzieren. Außerdem ist die Arbeit für die Beschäftigten durch eine Anlage zum Absaugen von Mehlstaub noch angenehmer geworden.

Zusätzlich sind neue Büros für die Verwaltung, neue Sozialräume und ein Seminarraum für interne Schulungen entstanden. Mareis danke Haider für die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung während der Bauphase:

„Das Rathaus-Team hat ein großes Lob verdient. Alle unsere Anliegen sind sehr schnell und zuverlässig bearbeitet worden.“ Die Stadt gebe sich grundsätzlich große Mühe, Betriebe bei Investitionen vor Ort zu unterstützen, sagte Haider. „Wir sind unternehmerfreundlich und versuchen, die nötigen Dinge auf Verwaltungsseite innerhalb von wenigen Tagen zu erledigen. Das haben wir auch hier geschafft.“

Im kommenden Frühjahr geht die Mareis-Erweiterung mit einem zweiten Bauabschnitt für ein neues betriebliches Hygienezentrum und einen eigenen Wertstoffhof weiter. Dieser Teil soll im Sommer 2017 abgeschlossen werden. Das Gesamtprojekt kostet insgesamt vier Millionen Euro und ist die größte Einzelinvestition in der über 100-jährigen Firmengeschichte. Die Bäckerei Mareis mit Sitz in Vilsbiburg hat knapp 190 Mitarbeiter, die neben der Verwaltung und Backstube in Vilsbiburg in 14 Filialen in Vilsbiburg, Landshut und Ergolding tätig sind. Das Unternehmen legt großen Wert auf Qualität in Produktion und Ausbildung und wurde dafür unter anderem mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis, dem Best Business Award und dem Ausbildungsoskar der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet.

Bildtext:

Zum Start in der neuen Backstube legte Helmut Haider (Mitte) selbst Hand an und machte Bürgermeister-Plätzchen – Firmenchef Anton Mareis und Konditorin Monika Haack freuten sich über

diese Sonderedition.