Home Allgemein Bürgerbegehren „Busse, Baby!“ stößt auf breite Akzeptanz der Wähler

Bürgerbegehren „Busse, Baby!“ stößt auf breite Akzeptanz der Wähler

PRESSEMITTEILUNG

24.09.2017

www.landshut.de

Deutliches Votum für Ausbau des ÖPNV-Angebots

Bürgerbegehren „Busse, Baby!“ stößt auf breite Akzeptanz der Wähler

Der Öffentliche Personen-Nahverkehr (ÖPNV) soll deutlich ausgebaut werden: Das ist das Anliegen des Bürgerbegehrens „Busse, Baby!“. Am Sonntag stimmten die Landshuter in einem Bürgerentscheid über diese Initiative ab, die eine Ausweitung des Angebots um 30 Prozent und insbesondere die Wiedereinführung eines 20- Minuten-Takts bei allen Stadtbuslinien vorsieht. Das Ergebnis fiel nach Auszählung von 74 der 75 Stimmbezirke (Basis: Schnellmeldungen) eindeutig aus: Mit 67,9 Prozent der abgegebenen Stimmen erhielt das Bürgerbegehren eine klare Mehrheit. Dagegen sprachen sich lediglich 32,1 Prozent der Wähler aus.

Ergebnis des Bürgerentscheids „Busse, Baby!“:

Ja 23.151 Stimmen (67,9 Prozent) Nein 10.950 Stimmen (32,1 Prozent)

Rathaus der Stadt Landshut, Pressestelle, Altstadt 315, 84028 Landshut, Verfasser: Johannes Viertlböck