Home Allgemein BUCHAUTOR MARCO ALTINGER SETZT ZEICHEN FÜR WERTE IN UNTERNEHMEN — Mehr wertorientiertes...

BUCHAUTOR MARCO ALTINGER SETZT ZEICHEN FÜR WERTE IN UNTERNEHMEN — Mehr wertorientiertes Handeln in der Politik

Altinger setzt Zeichen für Werte in Unternehmen

Altinger fordert: Mehr werteorientiertes Handeln in der Politik!

„Werte sind ein essentieller Baustein einer gesunden Gesellschaft“ sagt Marco Altinger Unternehmer und Buchautor aus Landshut. Familie, Kindererziehung oder kommunales Miteinander – gelebte Werte bestimmen maßgeblich Erfolg oder Misserfolg, so Altinger weiter.

Ökonomie hat sich in den letzten Jahrzehnten global ausgerichtet. Konzerne bestimmen den globalen Handel und haben die Aufgabe unterschiedliche kulturelle oder regionale Strömungen in ihr Handeln zu integrieren. Die Integration der, oft konkurrierenden, Werte-Systeme ist eine äußerst komplexe und herausfordernde Aufgabe. In vielen Fällen bleibt die Postulierung eines „kleinsten gemeinsamen Nenners“ als Werte-Basis.

Das Handeln internationaler Unternehmen richtet sich dann jedoch nur an den Ergebnissen von Quartalszahlen oder entsprechenden kurzfristigen Zielen.

Für den Binnenmarkt Deutschland/Europa ist der deutsche Mittelstand die tragende Kraft. Wie verhält es sich mit dem werteorientierten Planen und Handeln in kleinen und mittleren Unternehmensstrukturen, fragte sich Marco Altinger. Auch hier ist man international tätig und betreibt vielschichtige Expansions-Strategien. Was passiert hier mit Werten und welchen Einfluss haben diese auf den Erfolg? Sind sie ein Hindernis oder ein notwendiger Leitfaden?

Marco Altinger, welcher auch wirtschaftspolitscher Sprecher der FDP Dingolfing/Landau ist, analysiert in seinem, Anfang 2017 herauskommenden Buch „Werte in unserer Zeit“ die Auswirkungen und Bedeutung von Werten. „In meiner Tätigkeit als Kinder-Karate Lehrer und Gründer der größten Kinder-Karate Schulen erlebe ich täglich die positive Wirkung eines strikten Werte-Systems auf Heranwachsende. Das reicht von wesentlichen Fortschritten in der Festigung einer Persönlichkeit bis hin zu positiven Verhaltens- und Wesensänderungen“, so Altinger.

In der Erweiterung des Buches arbeitet Marco Altinger bereits an einem weiteren, umfangreichen Kapitel zum Thema „Werte im Beruf und Unternehmen“. Im Rahmen einer Primärerhebung dokumentieren im ersten Schritt Marco Altinger und sein Team die Situation und Auswirkungen von „gelebten Werten“ insbesondere bei Familienunternehmen.

Franz Egerer, Inhaber des Familienunternehmens Privatbrauerei H. Egerer in vierter Generation, stand Rede und Antwort. „Werte sind bei uns ein vor-gelebtes Leitbild.“ Herr Egerer ist sich sicher dass Anforderungen wie die soziale Verpflichtung gegenüber der Region oder den Mitarbeitern nur durch unternehmenseigene Werte umgesetzt werden können. Diese sind oft unsichtbar oder nicht dokumentiert. „Wir sind ein traditionsreiches Familienunternehmen. Sowohl die geschäftliche Entwicklung als auch die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit geben uns Recht: „Entscheidungsträger müssen als Beispiele dienen. Ihre Handlungen bestimmen sowohl den Anspruch an die Qualität der Arbeit als solches, als auch die Qualität im Umgang untereinander“, so Franz Egerer.

Für Franz Egerer setzt sich der Wandel an grundsätzlichen Werten der Gesellschaft fort. Dinge die noch vor 20 Jahren selbstverständlich waren sind heute oft nicht mehr von Bedeutung. Loyalität einem Unternehmen gegenüber war beispielsweise für unsere Mütter oder Väter noch selbstverständlich. Heute sinkt die Dauer einer Unternehmenszugehörigkeit drastisch.  „Werte ändern sich und passen sich an neue Umgebungen an. Wir müssen erkennen welche Entwicklungen vorteilhaft sind und welche Trends gesamtwirtschaftlich schaden. Wichtig ist,  dass wir als Gesellschaft den Fokus nicht verlieren wieder Interesse zeigen an aktivem, positiven werteorientiertem Handeln“, so Franz Egeger abschließend.

Insbesondere auch im politischen Umfeld und bei den politischen Parteien, sollte das warteorientierte Handeln an vorderster Stelle stehen und für dessen Integration in die Politik werde ich mich einsetzen, so Marco Altinger. Nicht zuletzt, kann man hier von den warteorientierten Unternehmen einiges lernen und dafür werde so Altinger abschließend.