Home Allgemein BfL STADTRAT BERND O. FRIEDRICH MIT DER CARL-PIRATH-MEDAILLE FÜR BESONDERE VEDIENSTE AUSGEZEICHNET...

BfL STADTRAT BERND O. FRIEDRICH MIT DER CARL-PIRATH-MEDAILLE FÜR BESONDERE VEDIENSTE AUSGEZEICHNET — Beirat im Vorstand der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft – Sektion Südbayern

Auszeichnung mit der Carl-Pirath-Medaille für Stadtrat Bernd O. Friedrich

 

Mit der Carl-Pirath-Medaille wurde kürzlich BFL-Stadtrat Bernd O. Friedrich, Mitglied im Verkehrssenat der Stadt Landshut und Beirat im Vorstand der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft – Sektion Südbayern – in München für langjährige und besondere Verdienste ausgezeichnet. Friedrich engagiert sich u.a. im Verkehrssenat der Stadt Landshut und darüber hinaus als ehrenamtliches Mitglied im Beirat bei der DVWG. Ziel der Gesellschaft sind wissenschaftliche Arbeiten im Verkehrswesen (Fachgebiete Straße, Luft, Schiene und Wasser) und die Vermittlung dieser Erkenntnisse national und international im Rahmen von Vorträgen und Exkursionen für Mitglieder und Öffentlichkeit. Schwerpunkt derzeit sind aktuelle Themen aus dem Bereich der Digitalisierung des Verkehrs und der E-Mobilität.

 

 

1926 wurde Carl Pirath als Ordinarius für Eisenbahn- und Verkehrswesen an die TU Stuttgart berufen und gründete 1929 das Verkehrswissenschaftliche Institut für Luftfahrt an der Universität. 1955 verstarb er an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Nach ihm ist der 1983 erstmals ausgelobte Carl-Pirath-Preis der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft für herausragende deutschsprachige Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie das Carl-Pirath-Forschungsstipendium des Verkehrswissenschaftlichen Instituts an der Universität Stuttgart e.V. benannt.