Home Allgemein Betrügerisches Telefonbuch

Betrügerisches Telefonbuch

Pressebericht vom Dienstag, 6. August 2019

VILSBIBURG, LKRS.LANDSHUT.      Firma aus Mallorca verschickt Trickformular.

Am Montag, 05.08.2019, erschien eine Betroffene bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg und teilte mit, dass Sie als Inhaberin eines kleinen Einzelhandelsladens ein Schreiben von einer Firma namens „Telefonbuch Marketing SL“ erhalten hatte. In diesem wurde sie aufgefordert ihre persönlichen Daten für einen Eintrag in einem Telefonbuch preiszugeben, damit die Veröffentlichung in einem Telefonbuch erfolgen kann. Art und Form des Schreibens erweckt den Eindruck, als würde es sich um eine seriöse Firma handeln, die im öffentlichen Auftrag handelt. Als Gebühr für die Eintragung werden 71,- Euro erhoben. Bezeichnend ist, dass besagte Firma ihren Sitz in Spanien hat. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich in vorliegendem Fall nicht um einen Eintrag in einem öffentlichen Telefonbuch handelt. Vielmehr erfolgt lediglich der Eintrag in einem privaten Onlineregister. Von einer Nutzung des unseriösen Angebotes wird daher ausdrücklich abgeraten. Die Zustellung des Schreibens – oft erfolgt dies auch per Telefax – ist nicht strafbar.