Polizeiinspektion VilsbiburgSicherheitVerkehr

Bericht der Polizeiinspektion Vilsbiburg v. 12. Juni 2021

Fahren ohne Fahrerlaubnis

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. 69jährige fährt ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, den 11.06.2021, um 10:45 Uhr wurde eine 69jährige Pkw- Fahrerin einer Verkehrskontrolle in Geisenhausen unterzogen. Die Dame konnte bei der Kontrolle ihren Führerschein nicht vorweisen. Bei einer Abfrage der Fahrererlaubnisdaten stellte sich heraus, dass der Fahrerin aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsdeliktes der Führerschein entzogen wurde. Zudem war der Pkw  nicht mehr zugelassen. Die Fahrerin hat sich nun wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, sowie eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten.

Verkehrsunfall       

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Auffahrunfall

Am Freitag, den 11.06.2021, gegen 18.10 Uhr ereignete sich im Bereich der Frontenhausener Straße ein Verkehrsunfall. Ein 65jähriger PKW-Fahrer übersah, dass ein vor ihm fahrender PKW verkehrsbedingt bremsen musste und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Kleinkinder, welche im Fahrzeug der Geschädigten waren, bleiben glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Die Verkehrsregelung wurde durch die Feuerwehr Vilsbiburg durchgeführt.

Verkehrsunfall

AHAM, LKRS. LANDSHUT. Betrunkener kommt von Fahrbahn ab

Am Freitag, den 11.06.2021, fuhr ein 73jähriger PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug von Aham in Richtung Gerzen. Dabei kam er auf Höhe Ziegelstadel nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Der Grund für das Abkommen dürfte wohl seine Alkoholisierung sein, welche über dem erlaubten Grenzwert war. Der Fahrer musste leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht werden und muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehres verantworten. 

Verkehrsunfallflucht

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. LKW-Fahrer entfernt sich von Unfallstelle

Am Freitag, den 11.06.2021, um 10.55 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Frauenhaarbach. Ein Lkw-Fahrer, der aus Richtung Obervilslern kam, schnitt eine Linkskurve, wodurch ein entgegenkommender PKW-Fahrer ausweichen musste und sein PKW dadurch beschädigt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Der LKW-Fahrer entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Wer Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741/96270 in Verbindung setzen.

Ladendiebstahl

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Frau entwendet Ware aus Supermarkt

Am Freitag, den 11.06.2021, gegen 17.30 Uhr, entwendete eine 32jährige aus einem Supermarkt in Geisenhausen mehrere Gegenstände. Der Diebstahl konnte jedoch durch eine Angestellte des Supermarktes beobachtet werden. Die Frau erwartet nun ein Hausverbot. Zudem muss sie sich wegen eines Vergehens des Diebstahls verantworten.

Zeugen gesucht

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Scheibenwischer abgerissen

Am Samstag, den 12.06.2021, gegen 03.00 Uhr, stellte ein 24jähriger eine Beschädigung an seinem PKW fest. Ein bislang Unbekannter hat den Scheibenwischer seines Autos abgerissen und so einen Sachschaden von ca. 500,-€ verursacht. Die Tat könnte sich im Bereich Vilsbiburg in der Dieselstraße auf Höhe des Skateparks zwischen 01.00 Uhr und 02.30 Uhr ereignet haben. Falls jemand sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall hat, soll er sich bitte unter 08741/96270 bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg melden.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner