Home Allgemein BENEFIZKONZERT IM RATHAUS-PRUNKSAAL

BENEFIZKONZERT IM RATHAUS-PRUNKSAAL

10 Jahre Lebensmut in Landshut – 10 Jahre Förderverein für die Palliativmedizin

Im vollbesetztem  Rathausprunksaal begrüßte Frau Dr. Fick, als Vertreterin des Oberbürgermeisters sowie Herr Bürgermeister Holzner aus Rottenburg, als Vertreter des Landrates, die Besucher und Förderer dieser Veranstaltung. Beide Redner betonten die Wichtigkeit dieser Einrichtung in der Stadt Landshut. Bei nicht mehr heilbaren Krankheiten ist die Palliativstation ein schier unentbehrlicher Hort für die Patienten.

Der Abend wurde bereichert durch das Goldmund Quartett, das in vortrefflicher Weise klassische Musik von Haydn, Béla Bartók und Johannes Brahms zelebrierte. Das Goldmund Quartett, das kostenlos musizierte und sich in den Dienst der guten Sache stellte, arbeitet zur Zeit mit Prof. Gerhard Schulz an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart zusammen und seit Oktober 2014 studiert das Quartett zudem beim Primarius des Alban-Berg-Quartetts, Prof. Günther Pichler, an der „Escuela de Superior de Musica  Reina Sofia in Madrid. Das dortige Studium wird ihnen ermöglicht durch Stipendien der „Fundácion Albéniz und der „Santander Consumer Bank AG“. Die Besucher im Rathaus-Prunksaal honorierten die künstlerische Musizierweise mit mächtigem und lang anhaltendem Applaus.

Eine Tombola sollte helfen, der Palliativ Einrichtung weiter so finanziell unter die Arme zu greifen wie bisher. Fünf karätige Preise animierten die Förderer zuerst in die Geldbörse und dann in die Tombola  zu greifen. Dies taten dann auch viele und bei der Ziehung, die ein Musiker vornahm, und Verteilung der Preise gab es spontanen Applaus für die Gewinner.

Mit guten Wünschen für die Gönner der Aktion verabschiedete man sich von diesem gelungenen für einen guten Zweck initiierten und unterhaltsamen  Abend.

 

SIMILAR ARTICLES