Home Allgemein “BEI UNS WERD HEID GFEIERT, IN DA SCHEEN STODT” — Weil unser...

“BEI UNS WERD HEID GFEIERT, IN DA SCHEEN STODT” — Weil unser Herr RAMPF Geburtsdog heid hod

 

PRESSEMITTEILUNG 19.10.2016

 

„BEI UNS WERD HEID GFEIERT, IN DA SCHEENA STODT, WEIL UNSA HERR RAMPF, GEBURTSDOG HEID HOD”.

presse_19_Geburtstagswuensche_OB_KigaamBrauneckweg1

Mit einem vierstrophigen und noch dazu selbstgedichteten Geburtstagsständchen haben die Vorschulkinder des Kindergartens am Brauneckweg am Mittwochmorgen Oberbürgermeister Hans Rampf zu seinem 68. Geburtstag eine Riesenfreude bereitet: „In Landshut san mia gern und woin gar net fuat, weil du di so kümmerst, drum geht’s uns so guat – Mia wünschn dir Gsundheit und a recht langes Leb’n, vui Glück und vui Segen soi der Herrgott dir gebm.” Der Besuch und dieses überaus herzliche Geburtstagsständchen der kleinen Gratulanten, die von der stellvertretenden Leiterin Katharina Jakob und Erzieherin Ingrid Stoller an der Gitarre begleitet wurden, freuten den Oberbürgermeister sehr und sorgten für ein Dauerstrahlen. Reich beschenkt wurde der Oberbürgermeister obendrein. Von jedem persönlich erhielt das „Geburtstagskind” eine Rose überreicht und dazu gab es einen selbstgebastelten Kalender. Rampf ließ die kleinen Gratulanten freilich nicht mit leeren Händen gehen – für den Kindergarten gab’s Bücher-Gutscheine.

 

 

 

-hjl-