Home Allgemein BAYERISCHE SPORTJUGEND IM KREIS LANDSHUT EHRT „STILLE STARS“

BAYERISCHE SPORTJUGEND IM KREIS LANDSHUT EHRT „STILLE STARS“

Bildtext: Andreas Sauter (Vorsitzender der Kreisjugendleitung Landshut) mit den Geehrten.

Bayerische Sportjugend im Kreis Landshut ehrt “Stille Stars” 

Am vergangenen Freitag lud die Bayerische Sportjugend im Kreis Landshut (BSJ Landshut) zur Ehrung der Stillen Stars ein. Stille Stars werden von ihren Vereinen vorgeschlagen und sind diejenigen Trainer und Übungsleiter, die sich bereits seit Jahren in herausragender Weise für die Jugend engagieren und dabei zumeist im Hintergrund bleiben. „Ziel der Bayerischen Sportjugend ist es, die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Euch zu schaffen“, so Andreas Sauter, 1. Vorsitzender der BSJ Landshut in seiner kurzen Ansprache. Dazu gehört nicht nur die finanzielle Unterstützung im Rahmen von Zuschüssen sondern vor allem auch die Wertschätzung für diejenigen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement die Jugendarbeit in den Sportvereinen überhaupt erst möglich machen. „Unsere Kinder lernen über den Sport fürs Leben. Sie werden selbstbewusster und ihre Persönlichkeit wird gestärkt. Dabei nehmen die Trainer und Übungsleiter die Schlüsselfunktion überhaupt ein. Sie sind Mentoren, Ratgeber, Freunde und Vorbild. Ich freue mich, dass wir von der BSJ Landshut zumindest einen Teil dieser Menschen durch die Auszeichnung mit der „Ehrennadel für die Jugendarbeit im Sport“ entsprechend würdigen können. Und ich kann jetzt schon versprechen, dass es nicht das letzte Mal war, dass diese Veranstaltung stattfindet.“ so Andreas Sauter weiter. Bei der Feierstunde im Landshuter HTherese Sittenauer und Laura Binder vom Tanzsportverein Ergolding e. V.

Die Ehrennadel in Silber für mindestens 5-jähriges Engagement ging an Florian Lang und Uwe Weid vom Orientierungslaufverein Landshut e. V., Beate Schwitalla und Uli Grübl vom FC Ergolding 1932 e. V.; Karin Schindlbeck und Sylvia Graßl vom SV Ergoldinger Haie; Sophia Weisensee und Jakob Bachhuber vom Postsportverein Landshut e. V.

Die Ehrennadel in Silber mit Gold für mindestens 10-jähriges Engagement ging an Christoph Grübl vom 1. Bahnengolf-Club Landshut e. V., Melanie Mohler und Beate Dasch vom Skiclub Rottenburg, Doris Wagner von der Turngemeinde Landshut e. V., Siegfried Brunner und Josef Reitberger vom Sportverein Altheim 1947 e. V., Gerhard Schemmerer von Rote Raben Vilsbiburg e. V.  und Jürgen Landeck vom TV Geisenhausen 1924 e. V.

Die Ehrennadel in Gold für mindestens 15-jähriges Engagement ging an Gerhard Butz und Rene Riemann vom Billardclub 73 Pfeffenhausen.

 

Bildquelle: Bayer. Sportjugend