Home Allgemein BAUSENAT TAGT IM LANDSHUTER RATHAUS — Regierung von Niederbayern hält Beschluss im...

BAUSENAT TAGT IM LANDSHUTER RATHAUS — Regierung von Niederbayern hält Beschluss im Fall “Moserbräu” für rechtswidrig

BAUSENAT TAGT IM LANDSHUTER RATHAUS – Regierung von Niederbayern hält Beschluss im Fall „Moserbräu“ für rechtswidrig

In der letzten Sitzung des Bausenats wurde von Baudirektor Johannes Doll dem Ausschuss mitgeteilt, dass die Entscheidung für den Abriss des „Moser-Bräu“ hinfällig sei.

Die Regierung von Niederbayern hält den Beschluss des Stadtrates vom September für rechtswidrig. Auf Anforderung der Stadträte Manfred Hölzlein und Rudolf Schnur werden nun alle Stadträte das Schreiben der Regierung erhalten. Das Thema müsse erneut aufgearbeitet werden. Am 16. Dezember wird der „Moserbräu“ erneut auf die Tagesordnung des Plenums kommen. Dort werde dann entschieden, ob der Beschluss geändert oder Rechtsmittel gegen die Regierung eingelegt werden soll.

 

-hjl-