Home Allgemein BAIRISCHE LITERATUR IN NIEDERBAYERISCHEN WIRTSHÄUSERN

BAIRISCHE LITERATUR IN NIEDERBAYERISCHEN WIRTSHÄUSERN

Bildtext: Die Schauspielerin Désirée Siyum (Eberl Bühne) liest in der Klosterschenke Weltenburg (Foto: Alan Ovaska)

 

Bairische Literatur in niederbayerischen Wirtshäusern

„Weit umanand. Reisegeschichten“

 

Lesereihe macht im Oktober Station in Weltenburg

Die vom niederbayerischen Bezirksheimatpfleger Dr. Maximilian Seefelder begründete Lesereihe begibt sich erneut auf eine literarische Reise durch hiesige Wirtshäuser und gastiert dabei am Mittwoch, 09. Oktober 2019 in der Klosterschenke in Weltenburg, Asamstraße 32, 93309 Kelheim. Doch nicht nur die Wirtshäuser werden bereist. Auch im diesjährigen Programm geht es ums Reisen.

Aus dem reichhaltigen Schatz bairischer Reiseliteratur hat der Literaturwissenschaftler Dr. Laurenz Schulz hierzu Texte ausgewählt, die von der Schauspielerin Désirée Siyum (u. a. Iberl Bühne) und dem Schauspieler Christoph Krix (u. a. Kammerspiele Landshut) gelesen werden. Komplettiert wird das Programm von der Musik des mehrfach ausgezeichneten Akkordeonisten Manuel Wagner.

Die Lesung hält satirische Beschreibungen von Touristen und Urlaubsorten, Sehnsüchte und enttäuschte Erwartungen bereit. Verpasste Züge, Sommerfrischler und volkstümelnder Tourismus in der Heimat treffen auf Verständigungsprobleme, Vertrautes in der Fremde und ausgedachte Reisen.

Die Besucher dürfen sich auf eine illustre Reise abseits gängiger Ziele freuen.

 

Beginn:           20 Uhr

Dauer:             90 Minuten

Eintritt:            1 Bierdeckelstricherl

 

-ls-

 

Im Bild:

 

Foto: Jonathan Gröger
Schauspieler Christoph Krix
Regie

 

Manuel Wagner, Foto: Yvonne Obermüller

 

*ENDE*