Home Allgemein AUSSENFASSADE VON SCHULE BESCHMIERT — Unfallflucht bei der Berufsschule — Ehrliche Finder...

AUSSENFASSADE VON SCHULE BESCHMIERT — Unfallflucht bei der Berufsschule — Ehrliche Finder gibt es noch

 Pressebericht der Polizei

Stadtgebiet Landshut

 

Ehrliche Finder – es gibt sie noch…

 

LANDSHUT. Bereits am Dienstag, 27.12.2016, gegen 22.00 Uhr, fand ein 32-Jähriger aus dem Landkreis vor dem Geldautomaten einer Bank in der Altstadt zwei 50-Euro-Scheine. Offensichtlich hatte diese ein Bankkunde nach erfolgter Abhebung verloren. Damit ging der ehrliche Finder sofort zur Polizei und gab die Banknoten dort ab. Aufgrund der detaillierten Zeitangaben gelang es durch Recherchen der zuständigen Bank, die ‚Verliererin‘ ausfindig zu machen. Es handelte sich um eine 33-jährige Landshuterin, die bei der Polizeiinspektion Landshut ihre zwei 50-Euro-Scheine freudig entgegennehmen konnte. 040611

 

 

Unfallflucht bei der Berufsschule

 

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 07.30 Uhr und 13.15 Uhr, ereignete sich in der Luitpoldstraße 26 auf dem Parkplatz der Berufsschule eine Unfallflucht. Dabei wurde ein grauer Audi A4 mit Dingolfinger Kennzeichen beschädigt. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 500 €. Zu einem weiteren Vorfall kam es am Donnerstag, zwischen 18.40 Uhr und 22.45 Uhr, in der Leukstraße. Vermutlich beim Ausparken stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen silbernen 3er BMW. Dieser erlitt einen Schaden in Höhe von rund 2.500 € an der vorderen Stoßstange sowie am linken vorderen Kotflügel. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den Vorfall ordnungsgemäß zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 000947, 000975

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Außenfassade von Schule beschmiert

 

ERGOLDING, LANDKREIS LANDSHUT. In der Nacht auf Montag besprühten Unbekannte in der Bauhofstraße 1 die Außenfassade der Schule mit mehreren Graffitis. Lt. Polizeimeldung entstand ein Schaden von rund 800 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 000896

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

 

WÖRTH A. D. ISAR., LANDKREIS LANDSHUT. Am Donnerstag überprüfte eine Polizeistreife gegen 14.00 Uhr in der Siemensstraße einen 33-jährigen Autofahrer aus München. Der Mann hatte offensichtlich Drogen konsumiert, ein freiwilliger Schnelltest brachte ein positives Ergebnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der 33-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 2150000048