Home Allgemein AUS SICHT DER POLIZEI: ERSTER FESTUMZUG VERLIEF UNPROBLEMATISCH — Drei Dutzend Fahrzeuge...

AUS SICHT DER POLIZEI: ERSTER FESTUMZUG VERLIEF UNPROBLEMATISCH — Drei Dutzend Fahrzeuge abgeschleppt — 34.000 Zuschauer

Erster Festumzug verlief unproblematisch

 

LANDSHUT. Aus Sicht der Polizei verlief der erste Festumzug der Historischen Landshuter Fürstenhochzeit am Sonntag völlig unproblematisch. Lediglich am frühen Vormittag mussten rund drei Dutzend Fahrzeuge abgeschleppt werden, da sie verbotswidrig im Bereich von Rettungswegen parkten. An dieser Stelle appelliert die Polizei an die verantwortlichen Fahrzeugführer für die kommenden Umzüge die aufgestellten Halteverbotszeichen, sowie beschilderte Rettungswege zu beachten.

 

Während des Festumzuges kam es zu keinerlei nennenswerten Zwischenfällen. Laut Veranstalter befanden sich 34.000 Zuschauer in der Innenstadt und genossen den Umzug.

 

Foto: Lodermeier