Home Allgemein Am Montag beginnen die Baumaßnahmen in der Neustadt

Am Montag beginnen die Baumaßnahmen in der Neustadt

Am Montag, 9. März 2015, beginnen die Leitungsverlegungen und -sanierungen in Neustadt. Ab Regierungsstraße in Höhe des Hotels „Goldene Sonne“ bis zur Einmündung Grasgasse werden die Fernwärmeleitungen verlegt und Erdgasleitungen erneuert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte April. Die Neustadt bleibt während der Arbeiten in beiden Richtungen für den Verkehr befahrbar. Im Anschluss daran sind weitere Leitungsarbeiten in der Oberen Neustadt bis zur Bindergasse geplant.

Während eine Baukolonne in der Neustadt und in der Bindergasse arbeitet, beginnt voraussichtlich noch im März ein zweiter im Bereich Heilig-Geist-Gasse. Danach erfolgen umfangreiche Leitungssanierungen in der Steckengasse und in der Grasgasse.

Die Stadtwerke bauen für die Bewohner der Stadt eine nachhaltige Wärmeversorgung auf, deren Energie aus nachwachsenden Rohstoffen vor Ort im Biomasseheizkraftwerk erzeugt wird. Dieses Vorhaben ist ein wichtiger Baustein zu Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Landshut und wurde im Oktober 2011 vom Stadtrat beschlossen.

Um zukünftige Belastungen für Betroffene möglichst gering zu halten, erneuern die Stadtwerke im Zuge des Aufbaus des Fernwärmenetzes – wo es erforderlich ist – gleichzeitig Wasser-, Strom- und Erdgasleitungen sowie teilweise den Kanal bzw. die zugehörigen Hausanschlüsse.

Bild: Bauabschnitte der Leitungsarbeiten im Stadtzentrum