Home Allgemein Alkohol am Steuer und am Lenker…

Alkohol am Steuer und am Lenker…

Pressebericht Montag, 05. August 2019

Stadtgebiet Landshut

Radfahrer landet sturzbetrunken im Blumenbeet

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 19.00 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 50-jährigen Radfahrer aus Landshut. Der Mann war mit dem Fahrrad unterwegs und aufgrund seines stark alkoholisierten Zustands in ein Blumenbeet gefallen. Nach dem Vorfall war der 50-Jährige orientierungslos. Das Alko-Testgerät zeigte einen Wert von über drei Promille.

Betrunkener Autofahrer auf der Bundesautobahn

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 01.40 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Autofahrer bei der Anschlussstelle Landshut-West auf die Autobahn in Richtung München ein. Auffällig war, dass der Mann während der Fahrt das Warnblinklicht eingeschaltet hatte. Da der 29-Jährige auf der Autobahn mehrfach vom Fahrstreifen abkam, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Der Grund für das Verhalten war schnell ermittelt: Der Mann hatte fast zwei Promille intus. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher und verbrachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

Fahrer von Kleinkraftrad alkoholisiert – Fahrverbot

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 04.15 Uhr, geriet ein 20-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem Kleinkraftrad im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Der Mann stand unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Ihn erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein 1-monatiges Fahrverbot.

Nach Parkrempler einfach weitergefahren

LANDSHUT. In der Zeit von Freitag, 13.45 Uhr bis Samstag, 14.00 Uhr, ereignete sich im Innenhof des Anwesens Karlstraße 6 eine Unfallflucht. Dabei wurde ein schwarzer Audi A 3 an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei rund 1500 Euro. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei müsste das Verursacherfahrzeug Grün lackiert sein. Zu einem weiteren Vorfall kam es am Sonntag zwischen 13.00 und 16.30 Uhr in der Pfeifergorigasse 1 beim Parkplatz Hofgarten. Dort stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten silbernen VW Multi-Van. Der Schaden an der rechten Schiebetür beträgt rund 1000 Euro. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den Vorfall zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 00.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 18-jährigen Fahranfänger aus dem Landkreis. Die Beamten stellten bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Der 18-Jährige musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen.

Betrunkener Randalierer beschädigt Mülleimer

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 21.30 Uhr, beobachtete eine Zeugin in der Theaterstraße einen stark betrunkenen 33-jährigen Landshuter. Der Mann trat zwei Mülleimer ab. Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Der ganze Müll wurde auf dem Gehweg verteilt. Die Dame verständigte die Polizei. In der Schwimmschulstraße konnte der Mann angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Gegen ihn hat die Polizei ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung eingeleitet.

Landkreisgebiet Landshut

Fahrer von Kleintransporter erhält Fahrverbot

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife auf der Kreisstraße LA 26 im Gemeindebereich Altdorf einen 35-jährigen Fahrer eines Kleintransporters. Der Mann stand unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Ein Test bestätigt den Verdacht. Der 35-Jährige muss mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie einem 1-monatigen Fahrverbot rechnen.