Home Allgemein ABC-SCHÜLER ERRHIELTEN BIO-BROTBOXEN UND TRINKWASSERFLASCHEN — Pausenbrot und Trinkwasser für kluge Köpfe

ABC-SCHÜLER ERRHIELTEN BIO-BROTBOXEN UND TRINKWASSERFLASCHEN — Pausenbrot und Trinkwasser für kluge Köpfe

Pausenbrot und Trinkwasser für kluge Köpfe

ABC-Schüler erhielten wieder Bio-Brotboxen und Trinkwasserflaschen

 

Über 700 Schulanfänger der Landshuter Grundschulen erhielten am Freitag, 23. September 2016, eine Pausenbrotbox und eine Trinkwasserflasche ihm Rahmen der „Bio-Brotbox-Aktion“ geschenkt. Die Aktion gibt es inzwischen seit elf Jahren. Sie wird von der Hofpfisterei bayernweit organisiert und in Landshut von den Stadtwerken gesponsert.

 

Dieses Jahr fand die offizielle Übergabe mit Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner im Sonderpädagogischen Förderzentrum in der Kalcherstraße statt. Zusammen mit Stadtwerke-Leiter Armin Bardelle übergab er den ABC-Schützen die Bio-Brotboxen und Trinkwasserflaschen persönlich. Die Lehrerschaft um Schulleiterin Gabriella Lohmüller gestaltete dazu mit den Schulkindern ein kurzweiliges Rahmenprogramm.

 

Ziel der Bio-Brotbox-Aktion ist, das gesunde Pausenbrot wieder populär zu machen und Schüler, Eltern sowie die Öffentlichkeit für die Notwendigkeit einer gesunden ökologischen Ernährung zu sensibilisieren. Gesunde Ernährung ist die Grundlage für eine gute körperliche und geistige Entwicklung.

 

Jedes Jahr liegt in der Brotbox neben einem gesunden Pausenbrot das „Leckerschmeckerentdecker“-Büchlein. Künstlerisch gestaltete Aufgaben und Erklärungen zur Nahrung bringen den Schulanfängern das Thema Essen auf phantasievolle und spielerische Weise näher.

 

Die Stadtwerke Landshut sponsern alljährlich die Trinkwasserflaschen für die Landshuter Schüler. Schließlich hat das Trinkwasser von den Stadtwerken beste Werte, so dass das Wasser direkt aus der Leitung getrunken werden kann. Die Messwerte, die zwei Mal im Jahr überprüft werden, liegen regelmäßig weit unter den gesetzlich vorgegebenen Grenzen. Bei den Nitratwerten zeichnet sich sogar ein sinkender Trend ab.

 

Die Bio-Brotbox-Aktion ist eine Gemeinschaftsaktion von zahlreichen Ämtern, Organisationen und Firmen in ganz Bayern und steht unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle. Rund 30.000 Bio-Brotboxen, gepackt von 500 Realschülern aus München,  und Wasserflaschen werden an die ABC-Schützen von über 400 Schulen in 127 Gemeinden der Region verteilt.

 

Bild: Zur Übergabe der Bio-Brotbox-Aktion mit Werkleiter Armin Bardelle und Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner (von links) gestalteten Schüler und Lehrerschaft um Schulleiterin Gabriella Lohmüller (rechts, sitzend) ein kurzweiliges Rahmenprogramm.

Susanne Francke

 

 

 

-hjl-