Home Allgemein Ab Montag strengere Besucherregeln bei den LAKUMED Kliniken

Ab Montag strengere Besucherregeln bei den LAKUMED Kliniken

Patienten und Mitarbeiter schützen

Landkreis Landshut. Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Stadt und Landkreis Landshut verschärfen die LAKUMED Kliniken die Vorschriften für Besucher an den Krankenhäusern Landshut-Achdorf und Vilsbiburg. Ab Montag, 2. November benennt jeder Patient bei der Aufnahme drei Personen, von denen er Besuch erhalten darf. Der Patient darf täglich eine der drei benannten Personen als Besucher empfangen.
Da in der Schlossklinik Rottenburg viele ältere Patienten behandelt werden, wurden hier die Vorgaben bereits Mitte Oktober verschärft: Jeder Patient benennt bei der Aufnahme eine Person, von der er täglich einmal Besuch erhalten darf.
Alle anderen Vorgaben für Besucher bleiben unverändert: An allen Standorten wird im Eingangsbereich eine Zutrittskontrolle durchgeführt. Bitte bringen Sie dazu die Checkliste zur Risikoeinschätzung für Besucher mit, die auf der Homepage www.LAKUMED.de<http://www.LAKUMED.de> hinterlegt ist. Die Krankenhäuser dürfen nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden – dieser muss während des gesamten Aufenthalts im Krankenhaus getragen werden. Die Besuchszeit ist von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Kinder unter 14 Jahren sind als Besuchspersonen nicht zugelassen. Besucher sind verpflichtet, sich an die vorgegebenen Hygieneregeln zu halten. Besuche sind nur in den Patientenzimmern und in speziell ausgewiesenen Außenbereichen erlaubt.
Ausnahmen von dieser Regelung sind in besonders gelagerten Fällen möglich.
Aktuelle Informationen finden Sie auch unter www.LAKUMED.de<http://www.LAKUMED.de>.

Foto: LAKUMED