Home Allgemein PETER DREIER ALS LANDRAT DES LANDKREISES LANDSHUT BESTÄTIGT

PETER DREIER ALS LANDRAT DES LANDKREISES LANDSHUT BESTÄTIGT

Peter Dreier als Landrat des Landkreises Landshut bestätigt

Amtsinhaber erhielt 73 Prozent der Stimmen

 

Peter Dreier (FW) bleibt weitere sechs Jahre Landrat des Landkreises Landshut. Bei der Kommunalwahl sprachen ihm 73 Prozent der Wählerinnen und Wähler des Landkreises Landshut ihm das Vertrauen aus (2014: 52,14 Prozent). 10,0 Prozent der Stimmen entfielen auf Claudia Geilersdorfer (CSU), der Grünen-Kandidat Martin Schachtl erlangte 6,7 Prozent der Stimmen. 4,8 Prozent machten bei SPD-Kandidatin Ruth Müller ihr Kreuz. Lorenz Heilmeier von der ÖDP wurde von 2,3 Prozent der Wahlberechtigten gewählt. 2,1 Prozent der Wähler sprachen sich für Markus Sponbrucker von der FDP aus, wohingegen der Kandidat der Linken/mut, Karlheinz Unfried, ein Prozent erhielt.

Der alte und neue Landrat Peter Dreier zeigte sich höchst erfreut über das Ergebnis und dankte den Wählerinnen und Wählern für dieses deutliche Ergebnis: „Ich bin dankbar und stolz, dass ich dem Landkreis Landshut weitere sechs Jahre vorstehen darf. Ich will mich weiter mit voller Kraft für unsere Heimat, unseren Landkreis Landshut einsetzen.“

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 62,7 Prozent. Es wurden insgesamt 79.064 gültige Stimmen abgegeben.

 

Vorläufiges Ergebnis:

Peter Dreier (FW): 57.746 Stimmen (73,0 Prozent)

Claudia Geilersdorfer (CSU): 7.938 (10,0 Prozent)

Martin Schachtl (BÜNDNIS 90/Die Grünen): 5.281 (6,7 Prozent)

Ruth Müller (SPD): 3.817 (4,8 Prozent)

Lorenz Heilmeier (ÖDP): 1.834 (2,3 Prozent)

Markus Sponbrucker (FDP): 1.640 (2,1, Prozent)

Karlheinz Unfried (Die Linke/mut): 808 (1,0 Prozent)

Die Stimm- und Sitzverteilung des neuen Kreistages wird voraussichtlich erst im Laufe des Montags feststehen.

Alle Ergebnisse, auch die der einzelnen Gemeinden, sind unter folgendem Link verfügbar: https://wahl.landkreis-landshut.de/count/index.html

 

Foto: Landkreis Landshut