Home Allgemein 38. RATSHERREN-TURNIER — Mit Gästen aus ganz Deutschland — Mission Titelverteidigung...

38. RATSHERREN-TURNIER — Mit Gästen aus ganz Deutschland — Mission Titelverteidigung für die Rathauskicker

 

PRESSEMITTEILUNG 31.08.2016

 

38. Ratsherren-Turnier mit Gästen aus ganz Deutschland

Rathauskicker: Mission Titelverteidigung

Ob aus Berlin, Hamburg, München oder Gelsenkirchen – die Betriebssportgemeinschaft der Stadt Landshut darf am kommenden Wochenende wieder Parlamentarier, Behördenvertreter, Bürgermeister, Gäste und Freunde aus ganz Deutschland willkommen heißen. Der Grund: das 38. Ratsherren-Turnier am Samstag, 3. September, auf dem Sportgelände des ETSV 09 Landshut. Anpfiff ist um 9.30 Uhr, die Finalspiele werden gegen 14 Uhr erwartet. Ob den Landshuter Rathauskickern die Titelverteidigung gelingt – es wird spannend.

Durch die enge und freundschaftliche Beziehung zur Betriebssportgruppe der Landeshauptstadt München, kam die Betriebssportgemeinschaft der Stadt Landshut vor etwa 10 Jahren in den Genuss, bei diesem Ratsherren-Turnier auserwählter Städte aus ganz Deutschland teilnehmen zu dürfen. Bereits 2008 war die Stadt Landshut das erste Mal Ausrichter für dieses Turnier und erreichte sogleich den 2. Platz. Vergangenes Jahr dann gelang den Landshuter Rathauskickern der Sieg: In Nürnberg gewannen sie zum ersten Mal den Titel des Ratsherren-Cup und somit den vom Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly gestifteten Wanderpokal. Nur allzu gerne würden die Landshuter Rathauskicker den Pokal beim Heimspiel am kommenden Samstag verteidigen. Wer mitspielt: Antreten werden neben den Landshuter Rathauskickern auch Mannschaften aus den Städten München, Nürnberg, Berlin-Köpenick, Hamburg, Braunschweig, Gelsenkirchen und Waldhessen (Bad Hersfeld).

Für die Mannschaften und geladenen Gäste gibt es bereits am Freitag einen feierlichen Empfang im Rathausprunksaal durch Oberbürgermeister Hans Rampf mit anschließender Auslosung der Gruppenspiele.

Das Turnier, zu dem alle Interessierten eingeladen sind, startet am Samstag, 3. September, um 9.30 Uhr, auf dem Sportgelände des ETSV 09-Landshut. Die Finalspiele werden gegen 14 Uhr erwartet.

Die Siegerehrung, die am Samstagabend im geschlossenen Rahmen im Bernlochner stattfindet, wird von Bürgermeister Erwin Schneck in Vertretung von Oberbürgermeister Hans Rampf und von dem Ehrengast und Bundesligaschiedsrichter Wolfgang Stark durchgeführt.

Die Betriebssportgemeinschaft der Stadt Landshut freut sich auf viele anfeuernde Zuschauer beim Turnier.

 

Bildunterschrift:

Gelingt den Rathauskickern die Titelverteidigung? Am kommenden Samstag auf dem Sportgelände des ETSV 09 Landshut wird’s sich entscheiden.

 

 

 

 

-hjl-