Home Allgemein 3 Feuerwehranwärterinnen und 17 Feuerwehranwärter in den aktiven Dienst übernommen.

3 Feuerwehranwärterinnen und 17 Feuerwehranwärter in den aktiven Dienst übernommen.

Landshuts neue aktive Feuerwehrfrauen und Männer:

Sebastian Bloir (LZ Schönbrunn); Florian Blenninger (LZ Münchnerau); Johanna Blenninger (LZ Münchnerau); Fabio Forstner (LZ Frauenberg); Antonia Gaspar (LZ Schönbrunn); Artur Grossmann (LZ Schönbrunn); Max Haderstorfer (LZ Hofberg); Mathias Kapfenberger (LZ Frauenberg); Fritz Jahn (LZ Achdorf); Fabian Lipp (LZ Münchnerau); Lukas Ludolfinger (LZ Hofberg); Stefanie Lutz (LZ Siedlung); Bernhard Meier (LZ Frauenberg); Sebastian Meier (LZ Hofberg); Andreas Niedermeier (LZ Münchnerau); Dominik Pfeffer (LZ Schönbrunn); Max Raith (LZ Achdorf); Johannes Schmid (LZ Siedlung); Philip Schnur (LZ Schönbrunn); Matthias Stehr (LZ Achdorf);

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Landshut hat seit vergangenem Freitag 20 neue Einsatzkräfte. Durch die beiden Kommandanten Gerhard Nemela und Martin Dax sowie durch Vorstand Andreas Kei und Verwaltungsbeirat Rudi Schnur als Vertreter der Stadt Landshut wurden nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung drei Feuerwehranwärterinnen und 17 Feuerwehranwärter im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Saal der Hauptfeuerwache in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen. Zuvor mussten alle unter Ausbildungsleiter Josef Singer und seiner Ausbildermannschaft eine rund dreimonatige Grundausbildung – die so genannte modulare Truppmannausbildung – absolvieren. Dabei wurden den Teilnehmern intensiv die Grundlagen des Feuerwehrdienstes näher gebracht und im Rahmen von theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten vermittelt. Das Spektrum zog sich dabei von den Rechtsgrundlagen über Fahrzeugkunde, verschiedene Gerätschaften, Knoten und Stiche sowie den Umgang mit der gängigen feuerwehrtechnischen Grundausstattung. Neben einer theoretischen Prüfung mussten alle am Ende des Lehrgangs auch die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ in der ersten Stufe (Bronze) ablegen. Alle Anwärter meisterten die gestellten Aufgaben dabei problemlos und durften sich nach getaner Arbeit über die Ernennung zum Feuerwehrmann, das zugehörige Leistungsabzeichen, die offizielle Einsatzkleidung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Landshut sowie über die eigenen Funkmeldeempfänger freuen.

Als Dank und Anerkennung für das Engagement der Ausbilder überreichte der Lehrgang stellvertretend an Ausbildungsleiter Nick Singer und seiner Gattin ein kleines Präsent als Dankeschön für dessen unermüdlichen Einsatz rund um die Nachwuchsförderung in der Landshuter Feuerwehr. Nick Singer fungierte 2017 zum letzten Mal als Ausbildungsleiter und durfte sich neben dem Präsent seines letzten Lehrgangs auch über den besonderen Dank der Feuerwehrführung und des Verwaltungsbeirates freuen. 

Bitte teilen