Home Allgemein 24 TÜRCHEN FÜR MEHR LEBENSFREUDE — Adventskalender hilft “Lebensmut Landshut”...

24 TÜRCHEN FÜR MEHR LEBENSFREUDE — Adventskalender hilft “Lebensmut Landshut” und Förderverein für Palliativmedizin

PRESSEINFORMATION

Landshut, 23. November 2015

24 Türchen für mehr Lebensfreude

Adventskalender hilft Lebensmut Landshut und Förderverein für Palliativmedizin bei der Betreuung von schwerkranken Menschen. Darum sammelt der Lions Club Landshut mit dem Verkauf seines Adventskalenders dieses Jahr Geld für Lebensmut Landshut und den Förderverein für die Palliativmedizin Landshut. Mit dem Erlös werden wichtige Therapien unterstützt und kleine Freuden finanziert, die den Patienten das Leben angenehmer machen. „Das ist ein sehr wichtiger Beitrag, um den Menschen ihren schweren Weg zu erleichtern“, sagen Dr. Barbara Kempf, Begründerin von Lebensmut Landshut und Chefärztin der Medizinischen Klinik III am Klinikum Landshut, und Prof. Dr. Martin Anetseder, Vorsitzender des Fördervereins für die Palliativmedizin Landshut und Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Kreiskrankenhaus Landshut-Achdorf. „Dafür sagen wir schon jetzt allen Käufern des Lions-Adventskalenders von Herzen Danke.“

Anetseder_mod

Prof. Dr. Martin Anetseder präsentiert den Adventskalender

Lebensmut Landshut engagiert sich für die psychologische Betreuung von Krebspatienten im Klinikum Landshut, zum Beispiel mit einer Familiensprechstunde für krebskranke Eltern und ihre Kinder. Der Förderverein für die Palliativmedizin Landshut setzt sich für schwerkranke Patienten des Kreiskrankenhauses Achdorf ein. Er finanziert unter anderem die sogenannte Brückenpflege, mit deren Hilfe die Menschen möglichst lange und gut zu Hause versorgt werden können. Der Lions-Adventskalender ist für nur 6 Euro zu haben und bietet die Chance auf Preise im Gesamtwert von mehr als 16 000 Euro – darunter ein E-Bike für knapp 3000 Euro und ein Diamantring für 1400 Euro. „Auch dieses Jahr haben wieder viele Unternehmen aus der Region attraktive Preise gestiftet“, sagt Thomas Bader, Präsident des Lions Club Landshut. „Bei der Gewinnchance, die wir bieten, kann ich jeden nur ermutigen, einen Kalender zu kaufen.“ Zu kaufen gibt es den Kalender, der von RaapSteinert gestaltet wurde, bei der Bäckerei Mareis, Buch Dietl, Bücher Pustet, Oberpaur, im Verkehrsverein und beim Wochenblatt. Die Gewinner werden im Dezember täglich um 18 Uhr von den Medienpartnern Wochenblatt, Isar TV und Consult & Create bekannt gegeben. Die Geldpreise und Gutscheine für die Sachpreise können gegen Vorlage des Originalkalenders mit der entsprechenden Gewinnnummer bis 31. Januar 2016 in den Räumen der Hochschule Landshut in der Altstadt 357 (montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr, von 24.12.15 bis 11.01.16 ist das Büro geschlossen) abgeholt werden.

Bildtext:

Bitte kaufen: Dr. Barbara Kempf und Prof. Dr. Martin Anetseder präsentieren den Adventskalender

-hjl-