Home Kommentar 12 Jahre OB Hans Rampf: “Der grüne Hans” wurde im Plenum verabschiedet!

12 Jahre OB Hans Rampf: “Der grüne Hans” wurde im Plenum verabschiedet!

Hans Rampf im Kreise der CSU-Fraktion, der er selbst vor 2005 eine zeitlang vorstand.

16.12.2016

Wüsste man nicht, dass Hans Rampf Mitglied der CSU ist, würde man seit den Lobesworten der Grünen im Landshuter Stadtrat eher auf eine grüne Parteizugehörigkeit tippen. Überschwenglich dankte im der 2. Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner (Grüne) und die Sprecherin der Grünen im Stadtrat, Sigrid Hagl, für die Umsetzung “grüner” Projekte. Die Palette reicht vom Label “Fahrradfreundliche Stadt”, dem Biomasse-Heizkraftwerk, einem Energieforum, der Agenda 21, einem regionalen Grünzug für das gesamte Stadtgebiet bis hin zu dem Windrad an der Stadtgrenze bei Weihbüchl. Damit hat er beinahe alle grünen Forderungen erfüllt.
Wie Dr. Keyßner betonte, hat man ihm am Anfang seiner Amtszeit nicht zugetraut, dass er sogar für ein Stadtmuseum und die Förderung des Stadttheaters zu gewinnen war.

IMG_2397

Die Fraktion der Landshuter Mitte verabschiedet sich mit einem überdimensionalen “Big-Mac” vom OB und ehemaligen MC-Donalds-Chef von Landshut mit der Frage “McDonalds: Vergangenheit und Zukunft”?

IMG_2421

Stadträtin Elke März-Granda bei Ihren humorvollen Ausführungen über Eigenschaften des scheidenden OB.

IMG_2472 IMG_2477

Hans Rampf bei seiner Abschiedsrede: Ratschläge und gute Wünsche an seinen Nachfolger Alexander Putz, der die Verabschiedungsfeier mitverfolgte.