AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPopulärPortraitSicherheitSozialesVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Verkehrsunfälle am Freitagmorgen in Landshut

Am heutigen Freitag kam es gegen 5:45 auf der Konrad-Adenauer-Straße im Kreuzungsbereich Schützenstraße vor der Erlöserkirche zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs. Dabei wurden die Fahrer nach Kenntnis der Feuerwehr schwer bzw. leicht verletzt. Eingeklemmt wurde glücklicherweise niemand, beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Fahrzeug in ein angrenzendes Grundstück geschleudert, der zweite PKW kam auf der Straße zum Stehen.
Durch die alarmierten Feuerwehren aus Landshut und Piflas wurde auf Grund des über alle Fahrspuren gehenden Trümmerfeldes und zur polizeilichen Unfallaufnahme eine Vollsperrung der Konrad-Adenauer-Straße zwischen der Real-Kreuzung und dem Kaserneneck eingerichtet. Auch die Abzweige zur Schützenstraße bzw. zur gegenüberliegenden Schönaustraße waren gesperrt. Direkt an der Einsatzstelle wurden dazu der Brandschutz sichergestellt und mehrere Lichtmasten zur Ausleuchtung aufgestellt. Da durch die Polizei ein Gutachter hinzugezogen wurde und die Einsatzkräfte erst nach Ende der gutachterlichen Arbeiten mit der Reinigung der Fahrbahn und dem Aufräumen des Trümmerfeldes beginnen konnten, musste die Vollsperrung bis 11:15 aufrecht erhalten werden. Entsprechend der Bedeutung der Konrad-Adenauer-Straße kam es im direkten Nahbereich der Sperrung sowie auch im gesamten Stadtgebiet auf den Umfahrungsrouten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Um 11:15 konnte schließlich die Fahrtrichtung Kaserneneck wieder für den Verkehr freigegeben werden und um 11:35 dann auch die Spuren in Richtung Ergolding. Nach fast 6 Stunden Einsatzdauer konnten die Einsatzkräfte somit die Einsatzstelle verlassen und zu den Wachen zurückkehren.
Während dieses Einsatzes kam es gegen 10:40 an der Ampelanlage am Schlachthof zu einem weiteren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW. Der PKW wurde dabei vom LKW seitlich touchiert. Da beide Fahrzeuge noch Fahrzüchtig waren, konnte diese Einsatzstelle gegen 11:15 wieder freigegeben werden. Verletzt wurde bei diesem Unfall soweit der Feuerwehr bekannt ist niemand. In diesem Bereich waren die Löschzüge Stadt und Siedlung sowie die Feuerwehr Piflas eingesetzt.
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Landshut
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"