AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion LandshutPortraitSicherheitSozialesVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Unbekannter Radfahrer bedroht und beleidigt Spaziergänger – Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet – Hochwertige Parfüms entwendet

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Dienstag, 22. Dezember 2020

Stadtgebiet Landshut

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Montag, zwischen 08.50 Uhr und 13.40 Uhr, wurde in der Tulpenstraße ein geparkter, schwarzer Pkw VW Passat, von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Tür hinten links angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Hochwertige Parfüms entwendet

LANDSHUT. Am Montag, gegen 15.00 Uhr, wurde ein 24-Jähriger beim Verlassen eines Drogeriemarktes in der Altstadt vom Ladendetektiv aufgehalten und kontrolliert. Dieser hatte zuvor hochwertige Parfüms in eine präparierte Einkaufstasche gesteckt und das Geschäft verlassen, ohne zu bezahlen. Der Gesamtwert der Parfüms liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich. Der 24-Jährige aus dem Nachbarslandkreis wurde an die Polizei übergeben und die Ware einbehalten. Auf ihn wartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Landkreisgebiet Landshut

Windschutzscheibe von geparktem Pkw eingeschlagen

ERGOLDING/LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 02.00 Uhr, wurde von einem geparkten, grünen Pkw Opel Astra, in der Etzstraße die Windschutzscheibe von einem unbekannten Täter eingeschlagen und der Seitenspiegel abgetreten. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Unbekannter Radfahrer bedroht und beleidigt Spaziergänger

ECHING/LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 13.00 Uhr, wurde in der Schapolterau, Kanalstraße, ein Ehepaar von einem unbekannten Radfahrer bedroht und beleidigt. Das Ehepaar ging zu diesem Zeitpunkt mit seinem Hund spazieren, als sich der Radfahrer mit seinem E-Bike näherte. Um einen Zusammenstoß mit dem Hund zu verhindern, wurde der Radfahrer per Handzeichen aufgefordert langsamer zu fahren, um den Hund noch in Sicherheit zu bringen. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch zwischen dem Radfahrer und dem Ehepaar. Im weiteren Verlauf zog der Radfahrer ein Brotmesser, bedrohte das Ehepaar und beleidigte dieses. Zudem verletzte er den Ehemann durch einen Faustschlag ins Gesicht. Nachdem sich weitere Passanten näherten, stieg der unbekannte Radfahrer auf sein schwarzes E-Bike und fuhr in Richtung Landshut davon. Der Radfahrer war etwa 170 cm groß, untersetzt, unrasiert, hatte eine Halbglatze und graue Haare. Er sprach mit  bayerischem Dialekt und trug  eine schwarze Radlerhose und schwarze Funktionsjacke. Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Foto: Klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner