Wirtschaft und Unternehmen

Sparkasse in Gerzen unter neuer Leitung.

Matthias Frank (4.v.l.). übernimmt von Andreas Märkl (2.v.l.) die Leitung der Geschäftsstelle. Mit dabei:  Regionaldirektor Hermann Mayr (r.) mit Monika Blenninger (l.)  Andrea Aigner (3.v.l.), Manuela Nützl (2.v.r.),

Gerzen. Die Geschäftsstelle der Sparkasse Landshut in Gerzen wird ab dem 1. April von Matthias Frank (31) geleitet. Der bisherige Leiter, Andreas Märkl, übernimmt künftig die elterliche Landwirtschaft. Der Vorstand der Sparkasse dankte ihm für sein großes Engagement und seine hervorragende Arbeit. Gleichzeitig wünschte er alles Gute für die neuen Herausforderungen. Andreas Märkl bedankte sich für die erfahrene Wertschätzung und die gute Zusammenarbeit in der Sparkasse. An die Kunden gerichtet, sagt Märkl: „Ich kenne Matthias Frank schon viele Jahre. Schenken Sie auch ihm Ihr Vertrauen – so wie Sie es auch bei mir getan haben.“

Frank ist ausgebildeter Bankkaufmann und hat erfolgreich die Weiterbildung zum Sparkassenbetriebswirt absolviert. Er war für die Sparkasse schon in mehreren Bereichen tätig. Er kennt sich mit der qualifizierten und bedarfsorientierten Kundenberatung bestens aus. Sein breites Wissensspektrum in allen Finanzthemen bis hin zu Versicherungsfragen und seine Führungserfahrung sind eine hervorragende Grundlage für die neue Aufgabenstellung. Denn neben der Leitung der Geschäftsstelle in Gerzen trägt Frank weiterhin die Verantwortung für das Finanzzentrum in Frontenhausen.

Es gelang ihm in allen seinen bisherigen Tätigkeiten zu den Menschen gute Beziehungen aufzubauen. Diese lernten ihn als kompetenten und tüchtigen Berater kennen, an den man sich in allen Finanzangelegenheiten wenden kann.

Finanzangelegenheiten sind Vertrauenssache, daher ist dem neuen Leiter das Gespräch von Mensch zu Mensch besonders wichtig. „Ich werde gemeinsam mit meinem 4-köpfigen Team unseren Kunden als verlässlicher und fairer Ansprechpartner zur Seite stehen“, so Matthias Frank. Eine besondere Rolle spielt für ihn der Finanz-Check der Sparkasse. Dabei werden die Wünsche und Ziele des Kunden genau analysiert und gemeinsam ein maßgeschneidertes Finanzkonzept entwickelt.

Der Vorstand der Sparkasse Landshut hat Matthias Frank gerne die Verantwortung für über 3.600 Kunden und ein Geschäftsvolumen von rd. 96 Mio. € übertragen. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und nehme diese sehr gerne an.“, so Frank. Hermann Mayr,

Regionaldirektor Vilsbiburg der Sparkasse, wünschte auch im Namen des Vorstandes der Sparkasse einen guten Start und dem gesamten Team viel Erfolg.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner