Bildung / HochschuleGeschichtePopulärPortraitSozialesWirtschaft und Unternehmen

Siegerehrung Planspiel Börse bei der Sparkasse Landshut

Das Planspiel Börse findet traditionell im vierten Quartal des Jahres statt. Auch Corona konnte diese Konstante im Schul- und Sparkassenkalender nicht ausbremsen: 93.746 Teilnehmer aus Deutschland, Europa, ja sogar Südamerika, Armenien, Vietnam und Singapur haben sich in dieser Spielrunde für Europas größtes Online-Börsenspiel registriert. Aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Landshut nahmen 270 Spielgruppen teil.

Elf Wochen galt es dann die Kursentwicklungen an verschiedenen Börsen zu beobachten, Wirtschaftsnachrichten zu studieren, das Für und Wider abzuwägen, um so die aussichtsreichsten Transaktionen für das eigene Depot auszuwählen. Im Dezember 2020 ging dann die 38. Spielrunde zu Ende.

Deutschlandweit belegt die Gruppe „die Aktionäre2020“, mit einem Depotwert von 74.339,18 Euro, den ersten Platz.

Auch die Ergebnisse der Spielgruppen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Landshut sind beachtlich.

Vor kurzem wurde ein Mitglied und der betreuende Lehrer der bestplatzierten Spielgruppe in das Finanzzentrum am Bischof-Sailer-Platz zur Siegerehrung eingeladen.

Mit einem Depotwert von 67.501,39 Euro schaffte es die Spielgruppe „??? ???? ??????????“, von der Staatlichen Berufsschule I, an die Spitze. Hierfür gab es von der Sparkasse Landshut einen Geschenkgutschein im Wert von 300 Euro, Urkunden und Kinogutscheine.

Deutschlandweit belegten sie damit den 10. Platz. Bayernweit den 4. Platz, für den es vom Bayerischen Sparkassenverband 500 Euro, Urkunden und noch 250 Euro für die Schule als Siegerprämie gab.

Regionaldirektor Franz Hader und Sparkassenmitarbeiter Peter Groß, übergaben die Geldpreise und Urkunden an Florian Böhm (in Vertretung für die Spielgruppe) und StR Markus Bauer von der Berufsschule I. Dieser konnte auch noch den Preis für den 5. Platz, die Spielgruppe „SixNeun-FourZwanzig“ ebenfalls von der Berufsschule I, entgegennehmen.

Die Preise für die nächstplatzierten Gruppen wurden direkt an die Schulen zur Weiterleitung an die Spielgruppen ausgehändigt.
2. Platz „CashChasers“ vom Hans-Leinberger-Gymnasium,
3. Platz „ReWeHuTrip“ vom Gymnasium Seligenthal und
4. Platz „Leon Joni Bene“ vom Gymnasium Ergolding.

Die nächste Runde startet wieder im Herbst. Mitmachen lohnt sich!

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner