Home Tags Posts tagged with "Nachbarschaftshilfe Landshut"

Nachbarschaftshilfe Landshut

Stammtisch der Nachbarschaftshilfe Landshut

 

Die Nachbarschaftshilfe Landshut lädt am 15.01.2019 ab 19 Uhr im Rieblwirt zum ersten Stammtisch in diesem Jahr ein. Ab sofort findet der Stammtisch an jedem dritten Dienstag im Monat statt.

Auf der Tagesordnung stehen u. a. der Jahresrückblick 2018 und die geplanten Projekte für 2019.

Über zahlreichen Besuch würden wir uns sehr freuen.

 

Foto: Nachbarschaftshilfe

Chocolat spendet an Nachbarschaftshilfe

Der Betreiber des “Chocolat” in der Landshuter Neustadt, Olaf Minet sammelte am 21.10.2018 bei einer Veranstaltung im Kinopolis Spenden für das Kinderheim St. Vinzenz und die Nachbarschaftshilfe Landshut. Nach der Vorführung des Films „Chocolat“ wurde ein Rollstuhl an ein Mitglied der Nachbarschaftshilfe Landshut übergeben.

Der restliche Erlös ist teilweise in die Weihnachts-Wunschbaum-Aktion der Nachbarschaftshilfe geflossen.

Dank einer weiteren großzügigen Spende konnten kurz vor Weihnachten 1.000 Euro an eine Frau mit zwei Kindern (3 und 6 Jahre) übergeben werden, die ihren Mann durch einen Verkehrsunfall verloren hat. Diese Geste kann den tragischen Verlust der jungen Familie nicht wettmachen, lindert aber zumindest das finanzielle Leid vor Weihnachten.

Die Nachbarschaftshilfe Landshut bedankt sich bei Olaf Minet für seine großzügige vorweihnachtliche Geste.

Dieser Artikel beruht ausschließlich auf Angaben der Nachbarschaftshilfe Landshut.

Foto: Brunnhuber, Nachbarschaftshilfe Landshut

 

Nikolaus-Besuchs-Aktion der Nachbarschaftshilfe Landshut

Auch in diesem Jahr sorgt der Nikolaus der Nachbarschaftshilfe Landshut wieder für strahlende Kinderaugen in Landshut, Ergolding, Furth und Geisenhausen

 

Damit er genug Zeit für die 52 Kinder hat, die sich auf seinen Besuch freuen, ist er schon am Tag vor Nikolaus unterwegs. Das passt ganz gut. Denn schließlich ist der 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamts und natürlich ist auch die Nikolaus-Besuchs-Aktion ehrenamtlich, wie alle Aktionen der Nachbarschaftshilfe.

Einige Kinder haben zunächst ein wenig Angst vor dem Nikolaus. Aber die Kleinen merken schnell, dass er ein guter Mensch ist, der sogar kleine Geschenke mitbringt. In einem nachhaltigen Stoffsackerl, das die Kinder auch später noch verwenden können, darf neben gesunden Leckereien wie Apfel, Orange, Mandarine und Nüssen natürlich auch ein Schoko-Nikolaus nicht fehlen. Dazu gibt es noch ein Kuscheltier, Buntstifte, einen lustigen Schal von unserem Sponsor „Warmies“ oder ein anderes kleines Geschenk.

Viele Kinder sagen ein Gedicht auf oder singen ein schönes Nikolauslied, einmal sogar mit Klavierbegleitung.

Einige Kinder haben auch ein Geschenk für den Nikolaus. Mit kleinen Kunstwerken, die viele für ihn gemalt haben, könnte er fast eine Galerie eröffnen.

Das schönste Geschenk ist jedoch die Freude der Kinder, die auch die Augen des Nikolaus und seiner Botin zum Leuchten bringen.

Nach insgesamt 13 Stunden und über 160 km gehen zwei sehr erfüllte Tage zu Ende.

Das Nikolaus-Besuchs-Team der Nachbarschaftshilfe freut sich auf ein Wiedersehen bei der Weihnachts-Wunschbaum-Aktion am 15.12.2018 ab 14 Uhr im Gemeindehaus am Gutenbergweg 16.

Unser besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und Sponsoren, die die Nachbarschaftshilfe nicht nur in der Vorweihnachtszeit unterstützen. Nur mit Ihrer Hilfe können wir anderen helfen.

 

Fotos: Nachbarschaftshilfe

 

Die Nachbarschaftshilfe Landshut lädt am 15.11.2018 ab 19 Uhr im Rieblwirt zum letzten Stammtisch in diesem Jahr ein.

Als Themen sind u. a. die Nikolausbesuchsaktion und Weihnachtswunschbaum-Aktion, eine Jahresvorschau und die Bildung eines Arbeitskreises für die Vereinsgründung geplant.

Über zahlreichen Besuch würden wir uns sehr freuen.

Nachbarschaftshilfe Landshut als „Helden der Heimat“ geehrt

1.000 € für Weihnachts-Wunschbaum-Aktion und Sommercamp

 

Die Nachbarschaftshilfe Landshut kann sich über 1.000 Euro aus dem Gewinnsparverein der Sparda-Bank Ostbayern freuen. Eine Hörerin von Radio Trausnitz hat die Hilfsorganisation bei den „Muntermachern“ bei der Aktion „Ein Herz für die Helden der Heimat“ vorgeschlagen.

 

Am 25.10.2018 konnte Hans-Peter Brunnhuber in der Tafernwirtschaft Schönbrunn zusammen mit den Vertretern von neun weiteren Hilfsorganisationen aus ganz Niederbayern den Scheck sowie den Dank und die Anerkennung für sein langjähriges ehrenamtliches soziales Engagement entgegen nehmen.

Mit der Spende möchte die Nachbarschaftshilfe Landshut sozial benachteiligten Kindern eine Freude bereiten. Neben der jährlichen Nikolaus-Besuchs-Aktion und Weihnachts-Wunschbaum-Aktion ist erstmals auch ein Sommercamp im August 2019 geplant.

 

Foto: Nachbarschaftshilfe

 

Stammtisch der Nachbarschaftshilfe Landshut

Die Nachbarschaftshilfe Landshut lädt am 18.10.2018 ab 19 Uhr zum Stammtisch im Rieblwirt ein.

 

Als Themen sind u. a. ein Resümee der Benefizveranstaltung vom 06.10.2018, die Nikolaus-Besuchs-Aktion und weitere Aktivitäten bis Jahresende geplant.

Über zahlreichen Besuch würden sich die Stammtischler freuen.

 

Foto: Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe Landshut bietet am 06.20.2018 ab 14 Uhr in der Gaststätte Zollhaus in der Äußeren Münchner Straße 83 in Landshut gute Unterhaltung für Groß und Klein bei freiem Eintritt.

Live-Musik, Entenheben mit tollen Preisen, ein Glücksrad, Kinderschminken, lustige Sketche und viele Überraschungen garantieren einen unterhaltsamen Familiennachmittag.

Für zauberhafte Unterhaltung sorgt Magic Didi mit seinen erstaunlichen Tricks.

Der Zauberer aus Altdorf und die freiwilligen Helferinnen und Helfer der Nachbarschaftshilfe beherrschen auch den schönsten Zaubertrick der Welt, ein Lächeln auf die Gesichter ihrer Mitmenschen zu zaubern.

Damit sie auch in Zukunft ein Lächeln auf viele Kindergesichter zaubern können, geht der gesamte Erlös der Benefizveranstaltung an die Weihnachtswunschbaum-Aktion der Nachbarschaftshilfe Landshut und den Malteser Kinder- und Jugend-Hospizdienst.

Wenn Sie die Nachbarschaftshilfe Landshut unterstützen möchten, können Sie auch jederzeit auf folgendes Konto auf folgendes Konto auf folgendes Konto:
Ostbayerisches Kulturforum, Spardabank Ostbayern, IBAN: DE18 750 905 00 0000 450 750, BIC, GENODEF1S05, Verwendungszweck: Nachbarschaftshilfe

Weitere Informationen erteilt der Leiter der Nachbarschaftshilfe, Hans-Peter Brunnhuber unter der Telefonnummer 0871 14274237 oder auf Facebook.

 

 

 

Großer Andrang und vielseitige Informationen beim Info-Stand der Nachbarschaftshilfe Landshut

 

Sehr vielseitig präsentierte sich die Nachbarschaftshilfe Landshut am 22.09.2018 bei ihrem Info-Stand in der Altstadt

Es herrschte große Nachfrage nach Beratung in den Bereichen Soziales Wohnen. Viele wollten auch mehr über den Bürgerentscheid zur Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft am 14.10.2018 wissen. Hier herrscht offensichtlich noch großer Informationsbedarf.

Hans-Peter Brunnhuber informierte auch über die neue unabhängige Beratungsstelle EUTB, bei der er als Peer-Berater tätig ist.

Auch das Interesse an der Benefizveranstaltung mit freiem Eintritt am 06.10.2018 ab 14 Uhr in der Gaststätte Zollhaus in Landshut war groß. Einen kleinen Vorgeschmack auf das bunte Programm des Familien-Nachmittags präsentierte Magic Didi, der mit Zaubertricks und Ballontieren ein Lächeln auf zahlreiche Gesichter zauberte.

 

Auch einige Politiker informierten sich über die Arbeit der Nachbarschaftshilfe

 

Magic Didi unternahm auch einen kurzen Abstecher zum Info-Stand von Ruth Müller (MdL), die als Schirmherrin der Benefizveranstaltung einen der Hauptpreise für das Entenheben gespendet hat.

 

Fotos: Nachbarschaftshilfe

Dank der freundlichen Unterstützung ihrer Sponsoren verbrachte die Nachbarschaftshilfe Landshut und ihre Gäste am 23.08.2018 einen unterhaltsamen Familiennachmittag auf der Bartlmä-Dult.
Der guten Stimmung konnte auch der Regen nichts anhaben.

Für einen ungeahnten Höhepunkt sorgte die freudige Mitteilung einer jungen Familie, die nach zwei Jahren endlich eine passende Wohnung gefunden hat.

 

Auch die neuen Helfer-Shirts und Jacken, mit denen sich die Aktiven auch nach außen hin präsentieren wollen, kamen sehr gut an.

Die Nachbarschaftshilfe Landshut gehört auch zu den glücklichen Gewinnern eines Online-Wettbewerbs von Alexander Tremmel.

Und so konnte der harte Kern mit ihren Familien den gelungen Tag in Sophies Alm ausklingen lassen, bei deftigen bayerischen Schmankerln, Live-Musik und zauberhafter Unterhaltung mit Magic Didi, der mit seinen unglaublichen Tricks Groß und Klein in Staunen versetzte.

Unterhaltsamer Dult-Nachmittag der Nachbarschaftshilfe mit Magic Didi

 

Dank der großzügigen Unterstützung von OB Alexander Putz und einigen Schaustellern konnte
die Nachbarschaftshilfe auch in diesem Jahr wieder zum Familientag auf der Dult einladen.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen verbrachten der Leiter der Nachbarschaftshilfe, Hans-Peter Brunnhuber und seine Gäste einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Nachmittag.

 

Magic Didis private Zaubervorstellung bei einer deftigen Brotzeit lockte auch die Kinder der
umliegenden Tische an.

 

Damit sich auch alle „pudelwohl fühlen“, bastelte der Zauberkünstler
für jedes Kind ein Ballontier. Anschließend verzauberte Magic Didi seine kleinen Gäste mit unglaublichen Tricks, bei denen die
Kinder tatkräftig mithelfen durften. So wurden wie durch ein Wunder die Bilder in einem Malbuch
bunt, nachdem Magic Didis kleine Assistentinnen mit ihrem Zauberstab drauf geklopft hatten.

Da hätten auch die Aktiven der Nachbarschaftshilfe gerne noch länger zugeschaut, wie Magic Didi
ein Lächeln auf die Gesichter seiner Zuschauer zauberte und für strahlende Kinderaugen sorgte.

Aber Hans-Peter Brunnhuber und die Pressebeauftragte mussten kurz nach 18 Uhr zur Vorstellung
des Obdachlosen-Konzepts der Stadt Freising im Rathaus aufbrechen. Aber immerhin konnten alle Beteiligten für ein paar Stunden den Alltag und die Probleme hinter sich lassen, mit denen sie auch in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit für die Nachbarschaftshilfe täglich konfrontiert werden.

 

Fotos: Nachbarschaftshilfe