AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPolizeiinspektion VilsbiburgPortraitSicherheitSozialesVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Roller gegen Reh – Abgelegte Geldbörse gestohlen

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Dienstag, 5. Januar 2021

Roller gegen Reh

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Kradfahrer wird nach Kollision mit Reh leicht verletzt.

 Am Dienstag, den 05.01.2020, gegen 06.00 Uhr ist es auf der Kreisstraße LA  16 zwischen Tattendorf und Pirken zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rollerfahrer und einem Reh gekommen. Der 56-jährige Rollerfahrer war auf der Strecke unterwegs, als plötzlich von links ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Ein Ausweichen war dem Fahrer nicht mehr möglich und es kam zum Zusammenstoß.  Der Fahrzeugführer wurde hierbei leicht verletzt. Das Reh flüchtete ins angrenzende Feld. Der Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt.

Abgelegte Geldbörse gestohlen

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter stiehlt abgelegte Geldbörse aus dem Regal eines Verbrauchermarktes.

Am Montag, den 04.01.2021, gegen 12.45 Uhr legte eine Kundin des Penny-Marktes in Velden ihre Geldbörse in ein Regal nahe dem Pfandautomaten und vergaß, diese wieder mitzunehmen. Als die 53-jährige Kundin gegen 13.05 Uhr den Verlust der Geldbörse bemerkte, begab sich diese erneut zum Ablegeort. Ein bislang unbekannter Täter hatte den Geldbeutel jedoch bereits entwendet. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08741/96270.

Klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner