Kunst und KulturSozialesTermine

Projekt »Pandemie kreativ«

Niemand von uns wusste Anfang 2020, was Covid19 ist und wie man mit einer Pandemie umgeht. Also begannen wir damit, in großen Mengen Dinge wie Klopapier und Nudeln zu kaufen. Wir wollten darauf vorbereitet sein, wenn wir uns in Quarantäne begeben und das Haus nicht mehr verlassen dürfen. Auch darauf, dass Lebensmittelläden schließen müssen.

Jetzt haben wir zuhause Nudeln und Klopapier auf Vorrat und lassen uns vieles zuschicken, weil die meisten Geschäfte geschlossen haben. Also stapeln sich zuhause auch noch die Kartons. Was lässt sich denn damit noch alles anstellen?

Nachdem die Museen derzeit geschlossen sind, haben sich die Museumspädagogen des KASiMiRmuseums ein dreiteiliges Projekt mit genau diesen drei Materialien ausgedacht. Aus ihnen sollen positive Dinge in dieser schwierigen Zeit entstehen. Alle kreativen Hände, unsere kleinen und großen Besucher*innen sind eingeladen, sich analog und digital daran zu beteiligen: am Projekt »Pandemie kreativ«!

Teil 1 der Aktion startet jetzt!

Weil wir einander momentan nicht besuchen dürfen, könnten wir uns doch wieder einmal schreiben. Und zwar so richtig mit Papier und Stift. Dafür dürfen die Kleinsten eine schöne Karte basteln. Als Verzierung wird verwendet, was sowieso zuhause ist: Nudeln. Denn schon mit ein paar Nudeln kann man schöne Dinge basteln: Sterne, Engel, usw. oder eben auch Karten. Gestaltet eine kreative Nudel-Karte und macht ein Foto davon. Die Karte werft Ihr einem lieben Menschen (z.B. der Oma oder dem liebsten Nachbarn) in den Briefkasten.

Bis Ende März sammeln wir die Fotos (einfach per Email an museen@landshut.de schicken) und stellen sie – mit Zustimmung der jungen Künstler – auf unsere Website. Die Kinder bekommen dann eine kleine Überraschung per Post zugeschickt.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner