AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPolizeiinspektion LandshutPopulärPortraitSicherheitSozialesVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Private Fahrstunden enden mit Unfall – Einbruchsversuch in Münzgeschäft – Unfallflucht in der Schillerstraße

Polizeiinspektion Landshut

Pressebericht Montag, 07. Juni 2021

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht in der Schillerstraße

LANDSHUT. Am Sonntag, den 06.06.2021, war ein schwarzer Pkw, BMW, in der Zeit von 12.50 bis 19.00 Uhr, am rechten Fahrbahnrand in der Schillerstraße auf Höhe Hausnummer 2 geparkt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr in diesem Zeitraum gegen den geparkten BMW und beschädigte diesen im Frontbereich. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Schaden an dem geparkten BMW wird auf einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Landshut unter der Telefonnummer 0871 9252-0 entgegen.

Unbekannte brechen Schaufensterkästen auf und versuchen in das Geschäft einzudringen

LANDSHUT. Am Sonntag, den 06.06.2021, versuchten zwei bislang unbekannte männliche Personen, in der Zeit von 01.15 bis 08.00 Uhr, in ein Münz- und Briefmarkengeschäft in der Altstadt 255 einzubrechen. Den beiden Unbekannten gelang es jedoch nicht, die Eingangstüre zum Geschäft aufzuhebeln. Sie konnten jedoch mehrere Schaufensterkästen des Geschäftes aufbrechen und daraus mehrere Münzen entwenden. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag geschätzt. An der Eingangstür sowie an den Schaufensterkästen entstand ein Schaden im geschätzten mittleren vierstelligen Eurobereich. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Landkreisgebiet Landshut

Private Fahrstunden enden mit Unfall

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, den 06.06.2021, erhielt ein 24-Jähriger aus dem Landkreis private Fahrstunden von seinem Vater. Auf einem Parkplatz in der Schulstraße 9 beschleunigte der 24-Jährige aus bislang unbekannten Gründen plötzlich sehr stark und fuhr ungebremst in die Hauswand der alten Ziegelei. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass der 24-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und von seinem Vater private Fahrstunden erhalten hat. Sowohl der 24-Jährige als auch sein Vater waren bei dem Unfall nicht angeschnallt und kamen mit leichten Verletzungen in ein Landshuter Krankenhaus. Am Pkw und an dem Gebäude entstand ein geschätzter Sachschaden im mittleren vierstelligen Eurobereich. Gegen beide wird durch die Polizei nun entsprechend Anzeige erstattet.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner