Polizeiinspektion VilsbiburgSicherheitVerkehr

Pressebericht der Polizeiinspektion Vilsbiburg vom 3. Juni 2021

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

BODENKIRCHEN, LKRS.LANDSHUT. Unfall zwischen Motorradfahrer und Pkw-Führer nach Vorfahrtsverstoß.

Am Mittwoch, den 02.06.2021, gegen 16.45 Uhr, ereignete sich in Bodenkirchen, Ortsteil Bonbruck, in der Langquarter Straße, Abzweigung Ebenhauserstraße, ein Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Motorradfahrer. Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Langquarter Straße in Bonbruck in östliche Richtung. Als er auf Höhe der Ebenhauserstraße nach links abbog, übersah er dabei ein entgegenkommendes Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer zum Sturz kam und Hautabschürfungen, sowie eine Verletzung am Handgelenk erlitt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Bonbruck abgesichert und von ausgelaufenen Betriebsstoffen gesäubert. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 10.000.- Euro geschätzt werden.

Verkehrsunfall Vorfahrtsverstoß

KRÖNING, LKRS. LANDSHUT. 92-jähriger Pkw-Fahrer missachtet die Vorfahrt eines Kleintransporters.

Am Mittwoch, den 02.06.2021, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Pfarrer-Spirkner-Straße / Hofmark in Kröning, Ortsteil Kirchberg, ein Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer fuhr von Hofmark in Fahrtrichtung Maythal. An der dortigen Kreuzung galt für den 92-jährigen Fahrzeugführer „Vorfahrt gewähren“, was dieser jedoch missachtete und die Kreuzung, ohne stehen zu bleiben, überquerte. Zur gleichen Zeit befuhr ein Kleintransporter mit beladenem Anhänger die vorfahrtsberechtigte Pfarrer-Spirkner-Straße entlang. Aufgrund des Vorfahrtverstoßes musste der 36-jährige Transporterfahrer eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem 92-jährigen Pkw-Fahrer zu verhindern. Angesichts der unzureichenden Ladungssicherung auf dem Anhänger verrutschten mehrere Holzbretter, wpdruch der Transporter beschädigt wurde. Zu einen Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. Der Sachschaden am Transporter wird auf ca. 2.000,- Euro geschätzt.  Die beiden Fahrer erwartet nun jeweils ein Bußgeldverfahren.

Verkehrsunfallflucht auf Verbrauchermarktparkplatz

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Fahrzeugführer verursacht Unfall und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Am Mittwoch, den 02.06.2021, im Zeitraum zwischen 16:45 Uhr und 17:15 Uhr, parkte eine Vilsbiburgerin ihren Pkw auf dem Parkplatz vor dem Discounter Aldi in der Ohmstraße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, konnte sie einen Lackschaden am hinten rechten Kotflügel feststellen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte hier ihr Fahrzeug touchiert und sich im Nachgang nicht um Schadensregulierung gekümmert. Der Sachschaden wird auf ca. 1500,- Euro geschätzt. Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/9627-0 zu melden.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner