Home Allgemein POLIZEI BERICHTET: DIEBSTAHL EINER EC-KARTE — Mit anschließenden Geldabhebungen (s. Bild) —...

POLIZEI BERICHTET: DIEBSTAHL EINER EC-KARTE — Mit anschließenden Geldabhebungen (s. Bild) — Sachdienliche Hinweise an Polizei Moosburg

Polizeibericht

 Mittwoch, 10. Januar 2018

Stadtgebiet Landshut

 

Diebstahl einer EC-Karte mit anschließenden Geldabhebungen (Bild)

Moosburg/Landshut. Ein bisher unbekannter Täter entwendete am 08.11.2017, im Tatzeitraum 07.00 bis 12.30 Uhr, in Moosburg eine Geldbörse in sich der auch drei EC-Karten befanden. Am gleichen Tag hob der der Mann zwischen 12.55 Uhr und 13.08 Uhr an zwei Geldautomaten im Landshuter Stadtgebiet mit diesen entwendeten EC-Karten insgesamt 3000 Euro Bargeld ab. Wer kennt den Täter? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Moosburg, Tel 08761/3018-0, entgegen.

 

Versuchter Einbruch im Getränkemarkt Landshut

LANDSHUT. Am Montag, gegen 01.15 Uhr versuchte ein Unbekannter das Rolltor eines Getränkemarktes in der Watzmannstraße aufzuhebeln. Das Vorhaben misslang, es entstand lediglich ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 000830

 

Kennzeichen von Anhänger entwendet

LANDSHUT. In der Zeit von Montag, 10.00 Uhr bis Mittwoch, 03.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter in der Hochstraße von einem abgestellten Anhänger das Kennzeichenschild LA-QJ 761. Zudem stellte der Besitzer fest, dass ein Ersatzreifen fehlte. Sachdienliche Hinweise auf den Diebstahl nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 000887

 

Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss

LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 19.45 Uhr, wollte ein 58-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße LA 14 ein Fahrzeug überholen. In diesem Moment bog jedoch die 51-jährige Autofahrerin aus Landshut nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Auto des 58-Jährigen landete im Straßengraben. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten beim 58-jährigen Autofahrer starken Alkoholgeruch. Er stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Der Mann musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen, die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro. 000878

 

Polizei bittet um Zeugenhinweise nach Unfallfluchten

LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, wechselte der Fahrer eines Lkws mit gelber Plane im Bereich Podewilsstraße, auf Höhe der Maximilianstraße, vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Dabei kollidierte er mit der Fahrerseite eines roten KIA. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Der Fahrer des Lkw mit dem Teilkennzeichen HL-KR….. blieb jedoch nicht stehen und fuhr einfach davon. Hinweise auf das flüchtende Fahrzeug bzw. den Fahrer nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. Weiterhin werden Hinweise zu folgenden Unfallfluchten erbeten: In der Zeit von Samstag, 15.00 Uhr bis Dienstag, 18.30 Uhr, in der Äußeren Regensburger Straße. Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen blauen Hyundai, dessen Spiegel der Fahrertür abgefahren wurde. In der Alten Regensburger Straße 21, im Parkhaus eines Einkaufsmarktes, kam es am Dienstag, zwischen 12.30 Uhr und 14.00 Uhr zu einem weiteren Vorfall. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen schwarzen Audi A6 mit Erdinger Zulassung und verursachte einen Schaden von 1000 Euro. Das verursachende Fahrzeug müsste nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Blau lackiert sein. 000861, 000871, 1101-000214

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Lackierung von drei Fahrzeugen zerkratzt

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Dienstag wurde der Polizei Im Sonnenring 3 eine Sachbeschädigung gemeldet. Ein Unbekannter zerkratzte auf dem dortigen Firmengelände die Lackierung von einem schwarzen Seat, schwarzen BMW und silberfarbenen Skoda. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 000817

 

Autofahrer erwartet Fahrverbot

WÖRTH a.d. ISAR, LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 22.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Landshuter Straße einen 34-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, ein Test bestätigte den Verdacht. Die Fahrt war somit beendet. Den Autofahrer erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und ein 1-monatiges Fahrverbot.000877