AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion LandshutPolizeiinspektion RottenburgPortraitSicherheitSozialesUmwelt & EnergieVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Nach Unfall im Kreisverkehr geflüchtet – Ladendieb flüchtet vor Kaufhausdetektiv

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 29. April 2021 

Stadtgebiet Landshut

 1.    Nach Unfall im Kreisverkehr geflüchtet

LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 21:15 Uhr, befuhr eine 42-Jährige mit ihrem schwarzen Pkw BMW den Kreisverkehr in der Weiherbachstraße/Theodor-Heuss-Straße. Obwohl sie vorfahrtsberechtigt war, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in den Kreisverkehr ein und es kam zu einem Zusammenstoß. Bei dem Pkw BMW wurde die Beifahrerseite erheblich beschädigt und es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Der unbekannte Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern, dieser dürfte eine Beschädigung im Frontbereich haben. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise zu dem geflüchteten Pkw geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

2.    Einbruch in Geräteschuppen

LANDSHUT. Im Verlauf der vergangenen Woche wurden in den Geräteschuppen eines Sportvereins an der Sandnerstraße eingebrochen. Hierbei beschädigte der/die Unbekannten die Fensterscheiben, sowie eine Tür. Zudem hinterließen sie einen lilafarbenen Graffitischriftzug. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0. 

3.    Ladendieb flüchtet vor Kaufhausdetektiv 

Landshut. Am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter in einem Drogeriemarkt in der Altstadt einen Rucksack und ein Fahrradschloss. Der anwesende Kaufhausdetektiv beobachtete allerdings den Täter und wollte ihn nach dem Kassenbereich anhalten. Der Unbekannte riss sich jedoch los und flüchtete. Dabei ließ er seine Beute zurück. Der Ladendetektiv verfolgte den Unbekannten, verlor ihn aber schließlich aus den Augen. Eine eingeleitete Fahndung durch mehrere Polizeistreifen verlief ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 170 cm groß, etwa 30 Jahre alt, schlank, südländisches Aussehen mit dunklen, kurzen Haaren. Er trug eine lange, beige Hose, grauen Pulli und schwarze Schuhe mit auffälligen weißen Sohlen. Wer kann zu dem Unbekannten Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Pressemeldung der PI Rottenburg vom 29.04.2021

Diebstahl von Gerät am Skaterplatz

Ergoldsbach (Lkrs. Landshut). In der Nacht vom 27.04. auf den 28.04. wurden etliche Holzplatten vom Skaterplatz in der Badstraße entwendet.

Bei den Platten handelt es sich um sog. HPL-Platten, insgesamt 13 Stück. Diese wurden vom Bauhof am 27.04 von einer Halfpipe demontiert, um Wartungsarbeiten durchzuführen.

Die demontierten Platten wurden über Nacht dann von einem unbekannten Täter entwendet. Aufgefallen ist das Mitarbeitern des Bauhofs am Folgetag. Der Beuteschaden liegt bei ca. 5000 €.

Sollten die Platten nicht wieder aufgefunden werden, werden diese nicht ersetzt und die Halfpipe folglich künftig nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Polizeiinspektion Rottenburg bittet um sachdienliche Hinweise unter 08781/94140.

Sachbeschädigung an Gartenmauer

Neufahrn i.N.B. (Lkrs. Landshut). Ein bislang Unbekannter beschädigte in der Nacht vom 27.04. auf 28.04. eine Mauer der Raiffeisenbank in der Hauptstraße.

Mehrere Ziegel wurden durch den Täter von der Mauer gerissen und dabei zerbrochen. Der Schaden liegt im deutlichen 3-stelligen Bereich.

Die Polizeiinspektion Rottenburg bittet um sachdienliche Hinweise unter 08781/94140.

 

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner