Home Allgemein MAGERRASEN FÜRS NATURSCHUTZGEBIET — Ausgleichsmaßnahmen für den Bebauungsplan „Ochsenau-West“ werden fortgesetzt

MAGERRASEN FÜRS NATURSCHUTZGEBIET — Ausgleichsmaßnahmen für den Bebauungsplan „Ochsenau-West“ werden fortgesetzt

Magerrasen fürs Naturschutzgebiet

Ab Mitte Januar 2018 wird die Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen für den Bebauungsplan 07-70 „Ochsenau-West“ im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Landshut mit Isarleite“ fortgesetzt.

Als Ausgleich werden nun im südlichen Teil des Naturschutzgebietes, im Hügelland, Fichtenstandorte eingeschlagen, die nach einer entsprechenden Aufbereitung des Bodens mit vor Ort gewonnenem Magerrasensaatgut versehen werden. Dieses Saatgut wurde bereits im vergangenen Sommer im Naturschutzgebiet geernet und eingelagert. Ab dem kommenden Herbst sollen bereits Teilflächen als Magerrasen hergestellt sein.

 

Foto: klartext.LA