Gesundheit & MedizinKunst und KulturPolitikSozialesWirtschaft und Unternehmen

“Leisten hervorragende Arbeit – ganz besonders auch während der Pandemie!”

Prof. Dr. Michael Piazolo verteidigt nach unqualifizierter Pauschalkritik von Franz Josef Pschierer bayerische Lehrkräfte.

Nach der unreflektierten Pauschalkritik des CSU-Politikers Franz Josef Pschierer, MdL, über die bayerischen Lehrkräfte reagiert Prof. Dr. Michael Piazolo, stellv. Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Bayern und Kultusminister, mit klaren Worten und Unverständnis. Pschierer kritisierte Lehrerinnen und Lehrer in dieser Woche mit den Worten: „Wir haben zwar mit die teuersten, aber nicht immer die besten und fleißigsten Lehrer.“ 

Piazolo stellt klar: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, die großartige Leistung unserer Lehrkräfte in den letzten Monaten herauszustreichen und jegliche Pauschalkritik zu verteidigen. Sie haben unsere Wertschätzung verdient.“ 

Piazolo weiter: „Ich weise diese unberechtigte Pauschalkritik an den bayerischen Lehrkräften deutlich zurück. Die Lehrkräfte in Bayern haben in der Pandemie viele neue Aufgaben angenommen und hervorragende Arbeit geleistet. Die Corona-Pandemie hat den Schulbetrieb völlig auf den Kopf gestellt. Unsere Lehrkräfte haben von Beginn an flexibel auf diese Situation reagiert und einfach angepackt: Hygienekonzepte entwickelt und umgesetzt, Distanzunterricht organisiert, sich zeitgleich intensiv fortgebildet – alles, um die Bildungschancen der ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler zu sichern. Nun stellen sie sich der neuen Aufgabe, Selbsttestungen in den Schulen zu organisieren und pädagogisch zu begleiten. Ich bedanke mich bei allen Lehrkräften in Bayern für ihren hervorragenden Einsatz. Mir ist bewusst, wie viel sie in dieser Pandemie tagtäglich leisten.“

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner