Gesundheit & MedizinSozialesWirtschaft und Unternehmen

Karriere in der AOK in Landshut-Kelheim – Abschluss mit Traumnote

Direktor der AOK Landshut-Kelheim, Herr Jürgen Eixner mit den Absolventen Stefan Berger und Johanna Stix.

Die AOK Bayern gehört zu den Top-Arbeitgebern im Freistaat. Bei Jugendlichen ist sie einer der beliebtesten Arbeitgeber in der deutschlandweiten Versicherungs- und Finanzbranche. Das liegt daran, dass kaum ein Wirtschaftszweig größere Zukunftsaussichten hat als der Gesundheitsmarkt. „Natürlich legen wir daher großen Wert auf gut ausgebildete Nachwuchskräfte. Umso mehr freut es mich, dass ich Herrn Berger und Frau Stix zu ihren hervorragenden Ergebnissen in Aus- und Fortbildung gratulieren darf“, betont Direktor Jürgen Eixner. Johanna Stix absolvierte das zweijährige Studium zum AOK Betriebswirt, das durch das Bayerische Gesundheitsministerium anerkannt ist. Mit der Prüfung zum Betriebswirt eröffnet sich für die Absolventin die Möglichkeit, in die mittlere Führungsebene der AOK Bayern einzutreten. Die AOK will ihren Kunden hochwertigen Service und qualifizierte Beratung bieten. „Unsere Nachwuchskräfte sorgen gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen dafür, dass die Kunden der Gesundheitskasse auch in Zukunft von dem Beratungsservice vor Ort profitieren“, so Jürgen Eixner. Stefan Berger schloss die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (Sozifa) mit der Traumnote eins ab und meint, „der Aufwand hat sich definitiv gelohnt!“  Aktuell absolvieren in der AOK Direktion Landshut-Kelheim 22 Azubis die Ausbildung zum Sozifa. „Die Ausbildung ist fundiert und die Arbeitsbedingungen sind sehr gut!“, so Eixner.  Auch zum 01.09.2021 starten wieder acht neue Azubis ihre Ausbildung. Für das Ausbildungsjahr ab September 2022 können sich Interessierte noch bis zum 31. August 2021 auf www.bayern.karriere.aok.de online bewerben.    

AOK Landshut-Kelheim

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner