AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPolizeiinspektion VilsbiburgPortraitSicherheitSozialesVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Jugendlicher Zweiradfahrer verursacht Verkehrsunfall und verletzt sich dabei – weitere Verkehrsunfälle

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Mittwoch, 2. Juni 2021

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Jugendlicher Zweiradfahrer verursacht Verkehrsunfall und verletzte sich dabei.

Am Diensttag, den 01.06.2021, gegen 17.50 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Kreisstraße LA16 im Gemeindegebiet Vilsbiburg. Ein jugendlicher Fahranfänger befuhr mit seinem Leichtkraftrad die oben genannte Kreisstraße. Auf Höhe der Ortschaft Tattendorf drohte das Mobiltelefon des Jugendlichen aus dessen Hosentasche zu fallen, weshalb er versuchte den Reißverschluss der Tasche zu schließen. Hierbei kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte im angrenzenden Straßengraben. Glücklicherweise wurde der 16-Jährige dadurch nur leicht verletzt und konnte durch den eingetroffenen Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Der entstandene Sachschaden auf 500,- Euro beziffert.

Diebstahl von Verkehrseinrichtungen

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Nissenleuchte und Leitbarke entwendet.

Zwischen Freitag, den 14.05.2021, 18.00 Uhr, und Dienstag, den 01.06.2021, 07.00 Uhr wurden in der Bahnhofsstraße auf Höhe der Hausnummer 20, an der dortigen Baustelle, eine Leitbarke und zwei Nissenleuchten durch einen bislang unbekannten Täter entwendet. Der Gesamtwert der gestohlenen Verkehrseinrichtungen beträgt 140,- Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/96270 entgegen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. 61-jährige Frau verursacht Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss.

Am Dienstag, den 01.06.21, gegen 18.00 Uhr, befuhr eine 61-jährige Frau mit ihrem Pkw, VW Golf, die Kreisstraße LA1, von Bonbruck her kommend in Fahrtrichtung Bodenkirchen. Zwischen den beiden Ortschaften kam sie nach rechts in das Bankett und touchierte einen Leitpfosten. Der Pfosten wurde dadurch beschädigt. Die Frau fuhr anschließend in Richtung Bodenkirchen weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Ein dahinter fahrender Zeuge notierte sich das Kennzeichen der Pkw-Fahrerin und verständigte die Polizeiinspektion Vilsbiburg. Eine Streifenbesatzung konnte die Frau an ihrer Wohnadresse samt ihrem Fahrzeug feststellen. An ihrem Pkw konnte ein frischer Unfallschaden festgestellt werden. Der Gesamtschaden am Fahrzeug und am Leitpfosten beläuft sich auf ca. 600,- Euro. Die Unfallverursacherin wurde nicht verletzt. Da die Frau jedoch erheblich unter Alkoholeinfluss stand, musste sie sich einer Blutentnahme in einem Krankenhaus unterziehen. Die Frau erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Vorfahrtsverstoß führt zu Verkehrsunfall.

Am Dienstag, den 01.06.2021, gegen 19.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2087 auf Höhe Holzhäuseln ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wollte ein 18-jähriger Fahranfänger die Nebenstraße „Holzhäuseln“ an der Einmündung zur Staatstraße in Fahrtrichtung Altfraunhofen verlassen. Dabei hatte der Fahranfänger das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Er übersah beim Abbiegevorgang den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 31-Jährigen, sodass es im Einmündungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Bei dem Verkehrsunfall wurden sowohl der 19-jährige Fahranfänger, als auch dessen 18-jährige Beifahrerin und der 31-Jährige des anderen Pkw leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 50.000,- EUR beziffert. Durch die Feuerwehren Altfraunhofen und Windten wurde zum Zwecke der Verkehrsunfallaufnahme die Staatstraße vorübergehend vollständig gesperrt und der Verkehr entsprechend umgeleitet.

Erneuter Diebstahl von Baustelle

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Nissenleuchten entwendet.

Zwischen Dienstag, den 01.06.2021, gegen 17.00 Uhr, und Mittwoch, den 02.06.2021, gegen 06.45 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter zwei Nissenleuchten von der Baustelle in der Bahnhofstraße in Geisenhausen, Höhe Hausnummer 20, entwendet. Der Gesamtwert der gestohlenen Einrichtungen beläuft sich auf ca. 100,- EUR.Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/96270 entgegen.

Verkehrsunfall mit verletzter Fahrradfahrerin

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Fahrradfahrerin stürzt und verletzt sich dabei leicht.

Am Mittwoch, den 02.06.2021, um 14.40 Uhr ereignete sich in 84144 Geisenhausen, Ortsteil Johannesbergham, ein Verkehrsunfall. In einer Kurve kam eine 62-jährige Fahrradfahrerin aufgrund Unachtsamkeit ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Sie verletzte sich leicht und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. An dem Fahrrad entstand leichter Sachschaden in Höhe von 100,- Euro.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner