AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion VilsbiburgPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Jägerstand beschädigt – Fahrraddiebstahl

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Mittwoch, 7. April 2021

Jägerstand beschädigt 

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter zerstört einen Jagdhochsitz.

Im Zeitraum vom Samstag, den 03.04.2021, 17.00 Uhr bis Sonntag, den 04.04.2021, 20.00 Uhr haben ein oder mehrere bislang unbekannte Täter einen Jagdhochsitz am Waldrand in Peißing vollkommen zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro. Die Polizei Vilsbiburg hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 08741/9627-0 mitteilen.

Fahrraddiebstahl 

GERZEN, LKRS. LANDSHUT. Geschädigter erkennt Täter mit soeben gestohlenem Fahrrad.

Am Dienstag, den 06.03.2021, gegen 16.45 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Täter mit einem gelben Kinderrad in einen Innenhof in der Vilsbiburger Straße und stellte dieses Rad dort ab. Anschließend entwendete er ein neuwertiges Mountainbike, welches sich im Innenhof befand und floh mit diesem in Richtung Vilsbiburg. Zur selben Zeit fuhr der Geschädigte des Fahrraddiebstahles als Beifahrer im Pkw seines Onkels von Vilsbiburg Richtung Gerzen und erkannt hierbei sein soeben gestohlenes Fahrrad. Er konnte den Täter auf Höhe Plaika anhalten. Dieser flüchtete daraufhin jedoch weiter Richtung Vilsbiburg und lies das gestohlene Rad zurück.  Der Täter kann wie folgt beschrieben werden. Er war ca. 20-25 Jahre alt, 180 – 185 cm groß, südländischer Typ, schlank, kurze schwarze Haare. Während der Tat trug er eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Nummer 08741/9627-0 entgegen. Ebenso werden Angaben zur Herkunft oder dem Besitzer des gelben Kinderrades erbeten.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner