AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion LandshutPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Gartenhaus brennt – Pkw angefahren und geflüchtet

Polizeiinspektion Landshut, Pressebericht Montag, 14. Dezember 2020

Stadtgebiet Landshut

Gartenhaus brennt

LANDSHUT. Am Sonntag, 13.12.2020 geriet um 05:56 Uhr ein Gartenhaus in der Karl-Holzer-Straße 40 in Brand. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. Das Gartenhaus wurde durch das Feuer komplett beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf einen hohen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Die Brandursache ist bislang noch nicht bekannt. Durch die Polizeiinspektion Landshut werden entsprechende Ermittlungen geführt.

Pkw zerkratzt

LANDSHUT. Am Donnerstag, 10.12.2020 war ein schwarzer Pkw Ford in der Zeit von 05:00 Uhr 17:30 Uhr in der Inneren Münchener Straße abgestellt. Als der Fahrzeugbesitzer zu seinem Pkw zurückkam, stellte er fest, dass sein Pkw auf der Fahrerseite im Bereich des vorderen Radkastens und der hinteren Tür verkratzt wurde. Der entstandene Schaden wird auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Pkw angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. In der Zeit von Mittwoch, 09.12.2020, 16:00 Uhr, bis Freitag, 11.12.2020, 11:00 Uhr, war ein weißer Pkw BMW in der Hopfenstraße auf Höhe Hausnummer 9 abgestellt. In dieser Zeit fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen den geparkten Pkw und beschädigte diesen hinten links. Der entstandene Schaden wird auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Foto: Klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"