AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion VilsbiburgPopulärPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Erneut trotz Fahrverbot mit dem Roller unterwegs…alle vier Autoreifen zerstochen

Polizeiinspektion Vilsbiburg, Pressebericht vom Freitag, 1. Januar 2021

Erneut mit Roller unterwegs

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. 58-jähriger fährt trotz Fahrverbot mit seinem Roller.

Am 30.12.2020 gegen 14.30 Uhr wurde ein Mann mit seinem Roller in Vilsbiburg kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass gegen den Fahrer ein derzeitiges Fahrverbot vorliegt. Da der Fahrer in der Vergangenheit bereits des Öfteren wegen gleichgelagerten Delikten auffällig war, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut der Roller sichergestellt. Den 58-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens trotz Fahrverbot.

Sachbeschädigung an Schaukasten des Pfarrhofs

 VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Bislang unbekannter Täter schlägt Glasscheibe eines Schaukastens des Pfarrhofes in Seyboldsdorf ein.

Im Zeitraum von Donnerstag, den 24.12.2020, 17:00 Uhr, bis Mittwoch, den 30.12.2020, 11.56 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter der Schaukasten des Pfarrhofes in Seyboldsdorf beschädigt. Eine Glasscheibe des Schaukastens wurde hierbei eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 25,- Euro. Hinweise die der Aufklärung dienlich sind, nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter Tel.: 08741/96270 entgegen.

Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Aufgrund tiefstehender Sonne kam es zum Zusammenstoß.

Am Donnerstag, den 31.12.2020 gegen 10.00 Uhr war eine Frau mit ihrem Opel Corsa in Vilsbiburg unterwegs und wollte in der Eichenstraße in einen Parkplatz einbiegen. Dabei übersah sie jedoch aufgrund der tiefstehenden Sonne den entgegengekommenen Mazda, sodass es zu einem Unfall kam. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Schaden wird von der Polizei insgesamt auf einen mittleren vierstelligen Bereich geschätzt. Die Opelfahrerin erwartet nun ein Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg.

Sachbeschädigung an Pkw

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. An einem Pkw BMW wurden alle 4 Reifen zerstochen.

In der Zeit vom Mittwoch 30.12.2020, 21.00 Uhr bis Donnerstag, 31.12.2020, 15.00 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter an einem blauen BMW 325 alle 4 Reifen zerstochen. Der Pkw stand vor dem Wohnanwesen Reichenberger Straße 1 in Vilsbiburg. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Hinweise zu dieser Straftat erbittet die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/96270

Silvesternacht verlief sehr ruhig

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Ruhestörungen und Verstöße gegen die Ausgangssperre.

Bei verschiedenen Polizeieinsätzen sowie bei Polizeikontrollen während der Silvesternacht wurde bei 11 Personen ein Verstoß gegen die Ausgangssperre gemäß dem Infektionsschutzgesetz festgestellt. Bei den festgestellten Verstößen wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstatten und die Betroffenen müssen mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen. Ansonsten verlief die Silvesternacht sehr ruhig. Es wurden lediglich einige Ruhestörungen gemeldet.

Foto: Klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner