Daten & FaktenGeschichteGesundheit & MedizinPolitikSicherheitUmwelt & EnergieWirtschaft und Unternehmen

Die wärmsten Jahre seit 1880

In den vergangenen Wochen haben viele Regionen Deutschlands kalte Wintertage erlebt, doch insgesamt betrachtet wurde es auf der Erde in den vergangenen Jahren immer wärmer. Wie aktuelle Daten des US-amerikanischen National Climatic Data Center (NCDC) zeigen, hat sich das weltweite Klima seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahr 1880 tendenziell immer weiter erhitzt – und die Geschwindigkeit der Erderwärmung nimmt zu. So ereigneten sich die zehn wärmsten Jahre weltweit allesamt nach der Jahrtausendwende.

Wie die Statista-Infografik zeigt, war das wärmste Jahr bisher das Jahr 2016, mit einer Abweichung von 0,99 Grad Celsius vom globalen errechneten Durchschnittswert, der sich auf die Jahre 1901 bis 2000 bezieht. Das vergangene Jahr 2020 war das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung, mit einer Abweichung von 0,98 Grad Celsius. Auffallend ist auch, dass sich ausnahmslos alle Jahre seit 2013 unter den Top 10 befinden.

Der Klimawandel gilt weiterhin als die größte Gefahr unserer Zeit, noch vor der Corona-Pandemie. Auch im Weltrisikobericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) im Januar 2021 warnen die Experten erneut vor den Folgen der Klimakrise und mahnen, endlich tiefgreifende Maßnahmen zum Klimaschutz vorzunehmen.

Foto: Klartext.la
Quelle
statista.com
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"