Daten & FaktenPolitikVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Deutschlands wichtigste Handelspartner

China ist mit großem Abstand Deutschlands wichtigster Handelspartner – und das laut Statistischem Bundesamt bereits das fünfte Jahr in Folge. Insgesamt wurden zwischen den beiden Staaten nach vorläufigen Ergebnissen Waren im Wert von rund 212 Milliarden Euro gehandelt. Dahinter folgen mit jeweils über 170 Milliarden Euro Handelsvolumen die Niederlande und die USA. “Die Bedeutung Chinas für die deutschen Importe wächst stetig: Im Jahr 1980 hatte China noch auf Rang 35 der wichtigsten Importstaaten gelegen, 1990 schon auf Rang 14.” Bei den Exporten liegen dagegen die USA noch vor dem Reich der Mitte.

Quelle
statista.com
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"