Polizeiinspektion VilsbiburgSicherheitVerkehr

Brandfall – Unfallflucht

Brandfall ohne Personenschaden

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Spraydosen entzünden sich bei Verladearbeiten.

Am Donnerstag, den 11.03.2021, gegen 12.45 Uhr wurde ein Brand bei einer ortsansässigen Entsorgungsfirma in der Vilsbiburger Str. gemeldet. Bei Verladearbeiten im Freien kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Brand. Hierbei entzündeten sich leere Spraydosen, die zum Recyceln dort gelagert waren. Der Brand war durch die eingesetzten Feuerwehren schnell unter Kontrolle gebracht. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. 

Unfallflucht 

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw touchiert und weitergefahren.

Am Freitag, den 12.03.2021, gegen 07.50 Uhr kam es auf der Kreisstraße LA 31 zwischen  Geisenhausen und Lochham zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Zum genannten Zeitpunkt befuhr eine 60-jährige Pkw-Fahrerin auf der Kreisstraße  LA 31 von Geisenhausen in Fahrtrichtung Lochham. Zur gleichen Zeit befuhr eine unbekannte Fahrzeuglenkerin mit einem silbernen Pkw die LA 31 in Fahrtrichtung Geisenhausen. Auf Höhe von Feuerberg kam die unbekannte Fahrzeuglenkerin zu weit auf die Gegenfahrbahn und streifte den Pkw der Geschädigten. Durch den Zusammenstoß wurde der Außenspiegel des VW abgefahren. Die Unfallverursacherin entfernte sich nach dem Zusammenstoß, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise unter 08741/96270.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner