AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion LandshutPolizeiinspektion RottenburgPolizeiinspektion VilsbiburgPortraitSicherheitSozialesVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Betrügerischer Spendensammler – Haustüre eingetreten – mit Drogen am Steuer

Polizeiinspektion Vilsbiburg, Pressebericht vom Freitag, 19. März 2021

Betrügerischer Spendensammler

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Betrüger erleichtert älteren Herren um 100 Euro. Am Donnerstag, den 18.03.2021, gegen 17:30 Uhr, wurde ein älterer Herr auf dem Parkplatz eines  Verbrauchermarktes in der Ohmstraße von einem unbekannten Täter zu einer Spende aufgefordert. Er gab hierbei vor, für kranke Kinder zu sammeln.  Das gutgläubige Opfer entschloss sich 20 Euro zu spenden. Da er jedoch nur eine 100 Euro Note mitführte, bot der Betrüger an, das Geld zu wechseln und das Restgeld wieder zurückzubringen. Der bislang unbekannte Täter entfernt sich und kam nicht mehr zurück. Da zur Tatzeit der Parkplatz beim Lebensmitteldiscounter und Getränkemarkt stark frequentiert war, erhofft sich die Polizei Hinweise zum Täter aus der Bevölkerung. Wer Hinweise zur Tat, zum Täter oder eines genutzten Fahrzeuges mach kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Tel. 08741/9627-0 in Verbindung zu setzen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Freitag, 19. März 2021

Stadtgebiet Landshut

1.    Briefkästen mit Graffiti beschmiert

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 19:30 Uhr und 20:10 Uhr, wurden in der Nikolastraße die Briefkästen eines Mehrfamilienhauses mit einem schwarzen Stift beschmiert. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

2.    Versuchter Einbruch in Firmengebäude

LANDSHUT. In den ersten beiden Märzwochen wurde durch einen unbekannten Täter versucht, in ein Firmengebäude in der Straubinger Straße einzubrechen. Hierbei beschädigte er die beiden Eingangstüren zum Firmengebäude, kam jedoch nicht in das Gebäude. An den Türen entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

3.    Schaufensterscheibe beschädigt

LANDSHUT. Im Verlauf der vergangenen 10 Tage wurde eine Schaufensterscheibe in der Nikolastraße von einem Unbekannten beschädigt. Hierbei beschädigte der Täter die äußere Glasscheibe der Zweifachverglasung. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut 

1.    Haustür von leerstehendem Gebäude eingetreten

TIEFENBACH/LANDKREIS LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 18:30 Uhr, wurde von einem leerstehenden Hof in Schießeneck durch Unbekannte die Eingangstüre eingetreten. Im Gebäude selbst wurde eine weitere Tür ebenfalls herausgetreten. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

2.    Unfallfluchten im Landkreisgebiet

BRUCKBERG/LANDKREIS LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 12:45 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer die Kreisstraße LA23 zwischen Kreut und Eckenhausen, als ihm ein überbreites Fahrzeug entgegenkam und er beim Ausweichen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei fuhr er noch einen Telefonmasten um. Da der Lkw samt Anhänger umzukippen drohte, wurde er mittels Kran wieder zurück auf die Straße gezogen. Es entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Eurobereich. Vom entgegenkommenden Fahrzeug sind weder die Marke noch das Kennzeichen bekannt. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in Niederaichbach, auf dem Parkplatz Luitpold-Park, am Donnerstag zwischen 15:30 Uhr und 15:50 Uhr. Hier wurde ein geparkter, roter Pkw VW Polo, von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Fahrertür beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Des Weiteren wurde der Polizei Landshut eine Unfallflucht in Altdorf aus der Berthold-Brecht-Straße gemeldet. Hier wurde ein geparkter, silberner Pkw Skoda, auf dem Parkplatz von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Hier entstand ebenfalls ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat die Unfälle beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Pressemeldung der PI Rottenburg vom 19.03.2021

Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss

ROTTENBURG / LKR LANDSHUT; Am 19.03.2021 wurde zur Mittagszeit ein 35-jähriger Fahrzeugführer in der Pater-Wilhelm-Fink-Straße in Rottenburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten der PI Rottenburg Anhaltspunkte fest, dass der Verkehrsteilnehmer unter dem Einfluss berauschender Mittel steht. Da ein Drogenvortest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Den Fahrzeugführer erwartet eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wegen Fahren unter Drogeneinfluss. Die Weiterfahrt mit seinem Pkw wurde durch die Beamten unterbunden.


Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner