AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPolizeiinspektion LandshutPolizeiinspektion RottenburgPolizeiinspektion VilsbiburgPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Rauchentwicklung – Verkehrsunfälle – Unfallflucht

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Mittwoch, 21. April 2021

Schrottsammler angehalten

BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. Mehrere Verstöße bei bulgarischem Schrottsammler festgestellt.

Am Dienstag, den 20.04.2021 führten Beamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg auf der Bundesstraße 388 bei Bodenkirchen Verkehrskontrollen durch. Im Rahmen der Kontrolle wurde ein bulgarischer Transporter kontrolliert, welcher Schott sammelte und sich gerade auf dem Weg zu einer Verwertungsanlage befand. Für die gewerbsmäßige Sammlung ist eine Reisegewerbekarte bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde zu beantragen. Diese konnte der Verantwortliche jedoch nicht vorweisen. Weiterhin kam nach Sichtung der Ladefläche der Verdacht der Überladung auf, woraufhin sich dieser einer Wiegung unterziehen musste. Hierbei wurde festgestellt, dass der Transporter um 35 Prozent überladen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Es musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 440 Euro entrichtet werden.

Zählerschrank aus Rohbau entwendet

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Unbekannte Täter entwendeten einen neuen Zählerschrank aus einem Wohnhaus-Rohbau.

In der Zeit vom Sonntag, den 11.04.2021, 13.00 Uhr, bis Montag, den 12.04.21, 07.30 Uhr wurde aus einem Rohbau eines Einfamilienhauses im Maisweg ein neuer Zählerschrank der Marke Hager entwendet. Die bisher unbekannten Täter schraubten den weißen Schrank, der bereits vorgefertigt an einer Wand im Hausinneren befestigt war, von dort ab und entwendeten diesen. Durch den Diebstahl ist ein Schaden von 350 Euro entstanden. Wer kann zu den Tätern, des von ihren benutzten Fahrzeugs oder zum Verbleib des Zählerschrankes Hinweise an die Polizei Vilsbiburg, unter Tel. 08741/96270, geben?



Pressemeldung der PI Rottenburg vom 21.04.2021

Verkehrsunfall

Türkenfeld (Lkrs. Landshut). Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Schmatzhausen-Andermannsdorf und Hohenthann-Rottenburg kam es am 20.04. um 14:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Der Unfallverursacher wollte aus Schmatzhausen kommend die Kreuzung geradeaus überqueren und übersah hierbei den Vorfahrtsberechtigten, welcher mit seinem Pkw von Hohenthann Richtung Rottenburg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei eine Insassin leicht verletzt wurde.

Verkehrsunfallflucht

Ergoldsbach (Lkrs. Landshut). Ein Zeuge beobachtet, wie eine zunächst Unbekannte auf einem Parkplatz in der Hauptstraße einen anderen Pkw beim Einparken touchiert und sich anschließend entfernt.

Der Unfall ereignete sich am 20.04. um 16:50 Uhr. Der Sachschaden am touchierten Pkw liegt im mittleren dreistelligen Bereich. Die Unfallverursacherin konnte im Rahmen er Unfallaufnahme ermittelt werden, Anzeige wurde erstattet.

Verkehrsunfall

Andermannsdorf (Lkrs. Landshut). Am 20.04. um 17:45 Uhr kam zu einem Verkehrsunfall.

Der Unfallverursacher, welcher von Schlamberg kommend nach Andermannsdorf einfuhr, übersah an der Kreuzung einen vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer, welcher durch die Kollision leicht verletzt wurde.

An den beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, insgesamt beläuft sich der Schaden auf einen mittleren fünfstelligen Bereich.

Es waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Andermannsdorf, Hohenthann und Landshut im Einsatz.

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Mittwoch, 21. April 2021

Stadtgebiet Landshut

1.    Pkw in Tiefgarage beschädigt

LANDSHUT. Von Montag auf Dienstag wurde in der Schützenstraße in einer Tiefgarage eines Wohnhauses ein geparkter Pkw VW Passat an der Beifahrerseite beschädigt. Der Schaden liegt im dreistelligen Eurobereich. Ob es sich bei dem Schaden um eine mutwillige Sachbeschädigung, oder um einen Unfallschaden handelt, kann nicht eindeutig festgestellt werden. Verdächtige Wahrnehmungen bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

2.    Angebranntes Essen löst Einsatz aus

LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 21:30 Uhr, wurde dem Notruf eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Luitpoldstraße mitgeteilt. Nachdem in der Wohnung, aus welcher der Rauch kam, Licht brannte, aber niemand öffnete, wurde die Tür eingetreten. Hierbei wurde die 54-jährige Bewohnerin bewusstlos in der Wohnung aufgefunden und aus dieser geborgen.  Die Frau kam leicht verletzt in ein Krankenhaus in Landshut. Als Brandursache konnte angebranntes Essen festgestellt werden, das die Frau auf dem Herd vergessen hatte.  Während des Einsatzes wurde die Luitpoldstraße teilweise gesperrt.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner